Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover List: Parkende Autos behindern Feuerwehreinsatz
Aus der Region Stadt Hannover List: Parkende Autos behindern Feuerwehreinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 15.12.2019
Sieht breit genug aus, war es bei einem Feuerwehreinsatz am Sonnabend aber nicht: Parkende Autos versperrten der Feuerwehr den Weg. Quelle: Google Street View
Hannover

Die Alarmierung ging um 15.09 Uhr ein: ein Küchenbrand in der zweiten Etage eines Wohnhauses in der Drostestraße in der List. Doch der Löschzug der Feuerwehr kam nicht bis zum Einsatzort durch, weil die Straße von Autos zugeparkt war. Zwar ist die Drostestraße so schmal, dass die etwa 2,50 Meter breiten Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr dort nur langsam fahren können, doch an diesem Sonnabendnachmittag kam das Fahrzeug mit der Drehleiter nicht durch.

Dieser verlief noch glimpflich: Die Bewohner hatten das Stövchen und andere brennende Gegenstände in der Küche selbst gelöscht. Die Einsatzkräfte kontrollierten den Bereich, da sie zunächst einen Geschirrspüler als Auslöser vermuteten.

Nach dem Einsatz kritisierte die Polizei die Autofahrer: „Eine Menschenrettung wäre über eine Drehleiter somit nicht möglich gewesen.“ Sie bat eindringlich darum, dass die Straßen auf einer Breite von drei Metern freigehalten werden.

Von RND/sbü

Das ging schnell: Nachdem die Polizei am Freitag mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach drei Männern gefahndet hat, die einen 20-Jährigen in der Stadtbahn geschlagen haben sollen, stellten sich zunächst zwei der Gesuchten. Mittlerweile ist auch der dritte zur Polizei gegangen.

15.12.2019

HAZ-Leser können über das beste Restaurant und die beste Bar Hannovers abstimmen. Die Preise werden bei der Gala am 24. Februar vergeben. Stargast des Abends ist der französische DJ Martin Solveig.

14.12.2019

Wer im Unterricht Leggins oder Jogginghosen trägt, muss am Kämmer-Gymnasium in Hannover ab Januar den Schulhof fegen oder die Mensatische reinigen: Die Schule greift durch gegen zu legere Kleidung. Andere Schulen sind freizügiger.

15.12.2019