Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Lüttje Lage: Ehen vor Gewicht
Aus der Region Stadt Hannover Lüttje Lage: Ehen vor Gewicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 22.10.2018
Uwe Janssen Quelle: HAZ
Anzeige
Hannover

Hannover, Fakt 1: Das Standesamt im Alten Rathaus will nur noch zehn Personen im Trauzimmer zulassen. Obwohl für 20 Personen Stühle bereitstehen. Offiziell geht es um Maßnahmen im Brandfall. Anders gesagt: Während einer Eheschließung soll eine sichere Flucht gewährleistet sein. Eine lebensnahe Entscheidung, Problem: Streichholzziehen bei Großfamilien, plötzlich sitzen widerwillig eingeladene Schwiegerverwandte dritten Grades drin, während die Trauzeugen leer ausgehen und über Skype die Eheschließung abnicken müssen. Da liegen Eheschließung und Eheschluss eng beieinander.

 

Anzeige

Hannover, Fakt 2: Die Üstra will ihre Kundschaft wiegen, obwohl das für viele Kunden ein sensibles Thema ist. Offiziell geht es um Entlastungszüge in Stoßzeiten. Um zu bestimmen, wie viele Leute mitfahren, ersetzt die Üstra die Zählmethode durch folgende Formel: Vollgewicht der Stadtbahn minus Leergewicht der Stadtbahn = Gesamtgewicht der Passagiere. Durch wie viel Kilo sie diese Masse teilt, um auf die mitfahrende Personenzahl zu kommen, sagt die Üstra nicht. Es könnte also sein, dass nach einem Catchturnier auf dem Schützenplatz bei zehn Mitfahrern ein Entlastungszug für die Linie 7 angefordert wird. Während die Besucher des Ed-Sheeran-Konzerts auf dem Messegelände üstrastatistisch alle in eine Bahn passen müssten.

Hannover, Fakt 3: Wenn das Standesamt die Methode der Üstra übernimmt, kann das ein Lösungsansatz für im Regen stehende Großfamilien sein. Vollgewicht des Trauzimmers minus Leergewicht des Trauzimmers minus Gesamtgewicht des Standesbeamten = Gesamtgewicht der Hochzeitsgesellschaft. Bei Überschreiten des Maximalgewichts müsste ein Entlastungstrauzimmer angefordert werden. Trick: Bei flexiblem Teilergewicht könnte das Standesamt theoretisch immer auf zehn Personen kommen. Auch wenn sich das schwippverschwägerte Model dritten Grades dann schon mal mit 140 Kilo veranschlagen lassen müsste. Motto: Ehen vor Gewicht. Ist das aus moralischen Gründen nicht gewünscht und kein Entlastungstrauzimmer frei, müssten einige Gäste draußen bleiben.

Hannover, Fakt 4: Die Üstra fährt überzählige Hochzeitsgäste künftig gratis zum Catchen. Oder zu Ed Sheeran. Ungewogen. Ungelogen.

Janssen & Grimm live: 24. Oktober, 20 Uhr, Marlene. Karten: (05 11) 3 68 16 87.

Von Uwe Janssen