Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Lungenforscher Tobias Welte erhält Wissenschaftspreis
Aus der Region Stadt Hannover Lungenforscher Tobias Welte erhält Wissenschaftspreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 09.09.2019
Professor Tobias Welte von der Medizinischen Hochschule Hannover erhält den Balzan Preis. Quelle: Karin Kaiser
Hannover

Der renommierte Lungenforscher Professor Tobias Welte von der Medizinischen Hochschule Hannover bekommt einen wichtigen Wissenschaftspreis. Die Internationale Balzan Stiftung ehrt Welte in der Kategorie Naturwissenschaften gemeinsam mit drei weiteren Forschern des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL). Welte hat die Nachricht am Montag an seinem Arbeitsplatz in der MHH überrascht.

„Das ist eine große Auszeichnung, eine fantastische Nachricht für alle, die an der MHH in der Lungenforschung arbeiten und für die ich diesen Preis stellvertretend in Empfang nehme“, sagt der Direktor der MHH-Klinik für Pneumologie und DZL-Sprecher des Standorts Hannover. Das Preisgeld will er in neue Projekte für Nachwuchswissenschaftler stecken.

Preis für neue Therapien für Lungenkranke

Professor Welte erhält den Balzan Preis für seine Arbeiten in der Lungeninfektiologie und der Intensivmedizin. Das DZL Hannover hat neue Diagnostik- und Therapieverfahren für die Behandlung von Infektionen der Lunge etabliert, die eine schnellere und zielgerichtetere Therapie erlauben und die Abwehrkraft der Patienten stärken. Daneben hat Welte mit seinem Team neue Techniken in der Behandlung des akuten Lungenversagens entwickelt, die die Überlebenschancen schwer kranker Patienten verbessert haben.

Preisgeld von 600.000 Euro

Professor Welte erhält die Auszeichnung und das Preisgeld von 750.000 Schweizer Franken (etwa 600.000 Euro) gemeinsam mit den Professoren Erika von Mutius (München), Klaus F. Rabe (Kiel) und Werner Seeger (Gießen). Das Komitee würdigt „die hervorragenden Leistungen der vier exzellenten Wissenschaftler auf dem Gebiet der Lungenerkrankungen“, die als Team mit ihrer innovativen Forschung wichtige Erkenntnisse zu neuen Therapien und Verbesserungen der Lebensqualität der Patienten lieferten. Sie hätten außerdem mit ihrem Deutschen Zentrum für Lungenforschung neue Begeisterung und Ausbildungspfade für nächste Generationen von Wissenschaftlern geschaffen, unterstrich der ehemalige Präsident der Akademie der Wissenschaft Schweiz, Professor Peter Suter.

Die Internationale Balzan Stiftung vergibt jährlich wechselnd Preise in vier Fachgebieten aus Geistes- und Sozialwissenschaften, Kunst, Physik, Mathematik, Naturwissenschaften und Medizin. Alle drei bis sieben Jahre wird ein Friedenspreis in Höhe von einer Million Schweizer Franken ausgegeben.

Lesen Sie auch:

Internationale Forscher widersprechen deutschen Grenzwert-Skeptikern

Von Bärbel Hilbig

Die Reparatur der maroden Fenster im Stadionbad in Hannover ist so aufwendig, dass das Wettkampfbad mindestens zwei Jahre komplett geschlossen werden muss. Das kündigte die Stadtverwaltung am Montag an. Der Betrieb wird im Herbst zwar zunächst wieder aufgenommen – doch in näherer Zukunft steht eine umfangreiche Sanierung an.

09.09.2019

Galin M. brachte seine Frau in Bockenem um und versteckte ihre Leiche in einem Gebüsch nahe Höver. Das Landgericht Hildesheim verurteilte ihn im März zu zehn Jahren Haft wegen Totschlags – das Urteil hat der Bundesgerichtshof jetzt bestätigt.

09.09.2019

In diesem Herbst feiert der Musiker und Kabarettist Matthias Brodowy sein 30-jähriges Bühnenjubiläum. Ein Gespräch über die alten Meister, Heimatliebe – und was er von Rammstein lernen will.

09.09.2019