Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Mehr Einsätze als im Vorjahr: Stauhelfer gehen in die Winterpause
Aus der Region Stadt Hannover Mehr Einsätze als im Vorjahr: Stauhelfer gehen in die Winterpause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 28.11.2019
Die Stauhelfer der Johanniter helfen in den Sommermonaten ehrenamtlich bei Staus und Unfällen auf den Autobahnen. Quelle: Christophe Gateau/dpa
Hannover

Die Motorradstaffel der Johanniter hat in diesem Jahr noch mehr Einsätze auf den Autobahnen rund um Hannover zu bewältigen gehabt als noch 2018. Von Ostern bis Ende Oktober waren die Stauhelfer auf ihren Maschinen überwiegend auf der A 2 und 7 unterwegs, die Zahl der Einsätze stieg von 600 auf 800. Auch die gefahrenen Kilometer sind deutlich gestiegen – trotz weniger Tage auf den Autobahnen.

Mehr als 50.000 Kilometer

Unter den 800 Einsätzen waren beispielsweise das Absichern von Unfallstellen und das Beseitigen von Gefahren. Die 22 Motorradfahrer der Ortsverbände Hannover-Wasserturm und Aller-Leine aus Schwarmstedt legten dabei 50.090 Kilometer an 238 Tagen zurück – 2018 waren es lediglich 40.594 an 251 Tagen. Dabei kamen 1799 Stunden ehrenamtliche Arbeit zusammen (2018: 1532). Landesweit waren es sogar 93.605 gefahrene Kilometer und 3264 Arbeitsstunden für alle sechs Staffeln (91.000/3400).

„Wir haben eine gute Saison hinter uns“, sagt Stauhelfer Michael Scholz von der hannoverschen Johanniter-Motorradstaffel. „Besonders erfreulich ist, dass die meisten Autofahrer mittlerweile zuverlässig bei Stau eine Rettungsgasse bilden.“ Scholz übernahm zum Abschluss der Saison auch die Leitung der Staffel von Hans-Günther Hackmann, der das Amt nach elf Jahren abgab.

Hilfe bei Unfällen, Stau und Pannen

Die Johanniter-Stauhilfe ist eine Kooperation der Hilfsorganisation mit dem ADAC, dem Landesinnenministerium und der Polizeidirektion Hannover. Die Motorradfahrer leisten nicht nur Erste Hilfe, sondern helfen auch bei der Lageeinschätzung auf den Autobahnen, unterstützen bei kleineren Autopannen oder versorgen beispielsweise Staugeplagte mit etwas Wasser, wenn die Sommertemperaturen zu heiß sind.

Lesen Sie auch

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

Und es hat Wumm gemacht: Die Stadtwerke haben das knapp 30 Jahre alte Windrad am Kronsberg mit 19 Sprengladungen flachlegen lassen. Sie lieferte nur 0,3 Megawatt – neue Modelle bringen das Zehnfache.

28.11.2019

In seiner ersten Ratssitzung nach der Wahl legt Hannovers neuer Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne) seinen Amtseid ab – der Ratsvorsitzende Thomas Hermann (SPD) übernimmt die kurze Zeremonie. In seiner Antrittsrede schlägt Onay versöhnliche Töne an.

28.11.2019

Tennishalle mit Tradition – für etwa 339 000 Euro. So viel will ein Bieter für die Tennishalle am Wietzegraben zahlen. Doch der Zuschlag wird erst im Dezember erteilt, und noch ist unklar, was mit der Halle geschehen wird.

28.11.2019