Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Nachtverkehr der S-Bahn wird ausgeweitet
Aus der Region Stadt Hannover Nachtverkehr der S-Bahn wird ausgeweitet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:50 25.11.2016
Von Bernd Haase
S-Bahn im Hauptbahnhof Hannover. Quelle: Dröse
Anzeige
Hannover

Die verlängerten Strecken im Nachtverkehr über die Grenzen der Region hinaus entsprechen einem Wunsch der Nahverkehrsgesellschaft des Landes. Zur Begründung wird das veränderte Freizeitverhalten der Bevölkerung genannt - die Fahrgastzahlen in den ganz späten Stunden steigen.

Die Regelungen bei der S-Bahn besagen, dass jeder Zug nach 20 Uhr von einem Kundenbetreuer begleitet wird. Im Nachtverkehr geht zusätzlich der Sicherheitsdienst der Bahn mit an Bord, was allerdings Geld kostet. Deshalb hatte man zunächst erwogen, den vorhandenen Streifendienst nicht aufzustocken und das Personal nach Sicherheitslage einzusetzen. Weil dies als Verschlechterung des Standards einzustufen wäre, gibt man nun mehr Geld aus. Die Zusatzkosten für das Personal liegen bei jährlich gut 300.000 Euro, wobei die Region mit 250.000 Euro den Löwenanteil zu tragen hat.

Stadt Hannover Kurt-Schwitters-Gymnasium in Misburg - Von der Robotik-AG zum Abiturkurs Informatik
Saskia Döhner 28.11.2016
Stadt Hannover Adventskonzerte, Saunanacht und Poetry-Slam - Wohin am Wochenende in Hannover?
25.11.2016