Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Polizei holt bissigen Hund aus Wohnung und findet Drogen
Aus der Region Stadt Hannover Polizei holt bissigen Hund aus Wohnung und findet Drogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 16.05.2017
Das Paar hatte den Staffordshire Terrier vor Kurzem aus dem Tierheim zu sich geholt. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Der 33-Jährige und seine 26 Jahre alte Lebensgefährtin hatten den Staffordshire Terrier vor Kurzem aus dem Tierheim zu sich geholt. Am Sonntag biss der Hund dann zu. Dabei wurde die 26-Jährige nach Polizeiangaben vom Dienstag so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus musste. Nachdem auch der 33-Jährige angegriffen wurde und ebenfalls in eine Klinik kam, bat er die Polizei, das aggressive Tier aus der Wohnung an der Ohebruchstraße zu holen.

Als Beamte mit zwei Diensthundeführern die Wohnung öffneten, schlug ihnen intensiver Cannabisgeruch entgegen. Bei einer anschließenden Durchsuchung fanden die Polizisten rund ein Kilogramm Cannabis sowie einen Elektroschocker. Gegen das Paar wurde ein Verfahren wegen des Handels mit Betäubungsmitteln und Waffenbesitz eingeleitet. Der Hund befindet sich wieder im Tierheim.

Anzeige

sis

Stadt Hannover "Grüne Wirtschaftspolitik" - Hannover soll 55 e-Taxis bekommen
Conrad von Meding 19.05.2017
Conrad von Meding 18.05.2017