Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Polizist will Streit schlichten und wird attackiert
Aus der Region Stadt Hannover Polizist will Streit schlichten und wird attackiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:32 12.02.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Vom Schlichter zum Opfer: Ein 24-jähriger Polizist hat am Sonnabend versucht, einen Streit zwischen zwei Männern am Böcklinplatz in der List zu schlichten und wurde dabei selber leicht verletzt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der Beamte in seiner Freizeit auf die körperliche Auseinandersetzung geworden. Diese hatte offenbar zuvor bei einer Geburtstagsfeier in einer Gastwirtschaft begonnen. Im weiteren Verlauf verlagerte sich der Konflikt auf den Böcklinplatz, wo ein betrunkener 53-Jähriger auf einen ebenfalls alkoholisierten 61-Jährigen einschlug. 

Als der Polizist sich als solcher zu erkennen gab und versuchte zu schlichten, richtete sich die Aggression des Mannes plötzlich gegen den 24-Jährigen. Der 53-Jährige schlug dem Polizisten mit der Faust ins Gesicht.

Anzeige

Anschließend gelang es dem Beamten den Mann zu überwältigen und bis zum Eintreffen der zuvor alarmierten Kollegen am Boden festzuhalten. Der 53-Jährige musste ein paar Stunden im Polizeigewahrsam verbringen und wurde dort nach Abschluss aller Maßnahmen wieder entlassen. Er wird sich nun wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten müssen. Der 24-jährige Polizist und der 61-jährige Gast wurden bei den Schlägen leicht verletzt.

ewo/r.

Anzeige