Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Radio überträgt Neujahrsgottesdienst aus der Feuerwache 1
Aus der Region Stadt Hannover Radio überträgt Neujahrsgottesdienst aus der Feuerwache 1
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 27.12.2018
Hannover, Feuerwache 1(Foto: Frank Wilde) Quelle: www.fotowilde.de
Hannover

Ein Schulungsraum der neuen Feuerwache 1 in der Nordstadt wird zum Jahreswechsel zu einem Hörfunkstudio. Die Sender NDR Info und WDR 5 übertragen am Neujahrsmorgen ab 10 Uhr den traditionellen Gottesdienst aus Respekt für den Rettungsdienst und der Feuerwehr aus diesem Gebäude. Hannovers Stadtsuperintendent Hans-Martin Heinemann wird den Gottesdienst vor rund 40 Einsatzkräften und Gemeindemitgliedern leiten. „Suche Frieden und jage ihm nach“, lautet die Jahreslosung der evangelischen Kirche für 2019. „Genau darum geht es, wenn die Feuerwehr in einer der härtesten Nächte des Jahres ausrücken muss“, teil Heinemann in der Einladung zum Gottesdienstes mit.

Im Verlauf des Gottesdienstes wird Feuerwehrsprecher Michael Hintz von den rund 300 Einsätzen berichten, die in der Regel in der Silvesternacht für die Kolleginnen und Kollegen anfallen. Feuerwehrpastor Mathias Stalmann spricht über die seelischen Belastungen für die Einsatzkräfte. Musikalisch wir der Gottesdienst begleitet von der Popkantor-Band der Landeskirche Hannover.

Von tm

Am 13. März haben vier junge Männer Brandanschläge gegen Geschäfte von türkischstämmigen Mitarbeitern in Garbsen verübt. Einer der Angeklagten gab in seiner Einlassung an, betrunken gewesen zu sein. Einer der Mittäter habe ihn manipuliert.

27.12.2018

Der Bauunternehmer Günter Papenburg aus Hannover wird 80 – und hat zu seinem runden Geburtstag Helene Fischer und bis zu 6000 Gäste am 1. Juni in die TUI-Arena auf der Expo-Plaza eingeladen.

30.12.2018

Das Feuer, das am zweiten Weihnachtsfeiertag in einem Café in Hannover-Bemerode gewütet hatte, ist durch einen technischen Defekt ausgelöst worden. Das haben die Ermittlungen der Polizei ergeben.

27.12.2018