Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Integrationsfonds sucht Projekte
Aus der Region Stadt Hannover Integrationsfonds sucht Projekte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 19.03.2019
Der Intergrationsfonds feiert seinen 10 Geburtstag: Lisa Hartmann (von links), Dirk Schröder, Resa Deilami, Ute von Wrangell und Regionspräsident Hauke Jagau. Quelle: Katrin Kutter
Hannover

Seit zehn Jahren gibt es den Integrationsfonds der Region, jetzt können sich Vereine, Verbände, Initiativen, Schule und Privatpersonen wieder um eine Förderung bewerben. Dafür stehen insgesamt 200.000 Euro zur Verfügung. Gefördert werden seit 2009 Projekte, die Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zusammenbringen.

831 Bewerbungen für den Integrationsfonds

Der Ideenreichtum ist seit zehn Jahr ungebrochen“, sagte Regionspräsident Hauke Jagau am Dienstag bei einem Pressegespräch. Seit Gründung des Fonds sind 831 Bewerbungen bei der Region eingegangen, 277 von einer Jury ausgewählte Projekte wurden gefördert.

Gern gesehen sind Projektideen, bei denen es um die Integration junger Migranten in den Arbeitsmarkt, die gesellschaftliche Teilhabe von Frauen, das Miteinander von älteren Menschen sowie die Bildung, Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Migrationshintergrund geht. Nach Angaben von Jurymitglied Ute von Wrangell achtet das Gremium vor allem auf Kreativität, Nachhaltigkeit, Innovation und darauf, dass es auch ausreichend geförderte Projekte im Umland gibt.

Nähprojekt in der Wedemark ist gutes Beispiel

Ein gutes Beispiel sei das integrative Nähprojekt aus der Wedemark, sagte der Leiter der Koordinierungsstelle Integration der Region Hannover, Resa Deilami. In dem Projekt nähen geflüchtete Frauen gemeinsam mit Frauen aus der Wedemark zum Beispiel kleine Taschen aus alten Schulkarten und überschüssigem Material aus einer Segelmacherei. „Am Anfang konnten wir uns nur mit Händen und Füßen verständigen“, berichtet die Leiterin des Projekts, Lisa Hartmann. „Inzwischen sind wir längst zu einem Freundeskreis geworden.“

Am Dienstag, 26. März, feiert die Region den 10. Geburtstag des Integrationsfonds. Bei der Veranstaltung im Regionshaus, die von 15 bis 20 Uhr dauert, stellen unterschiedliche Initiativen ihre Arbeit vor. Interessenten für eine Förderung können sich während der Veranstaltung von der Region beraten lassen, welche Projekte eine besonders gute Aussicht auf eine Förderung haben.

Von Mathias Klein

Tablet-Klassen, interaktive Smartboards, Mini-Computer zum "Programmieren für Einsteiger": Die Digitalisierung hält Einzug in den Schulen - auch in Hannover. Dabei sind die Veränderungen nicht unumstritten. Im neuen HAZ-Dossier erfahren Sie alles, was Sie zum Thema wissen müssen.

19.03.2019
Stadt Hannover Die tägliche Hannover-Glosse - Lüttje Lage: Der Weltglückstag

So bemerkenswert kann das Leben in Hannover sein: In der täglichen Kult-Glosse „Lüttje Lage“ erzählen HAZ-Autoren von den skurrilen, absurden und lustigen Erlebnissen des Alltags. Heute: Weltglückstag

20.03.2019

Das Bußgeldverfahren gegen den 47-Jährigen wegen einer Kollision seines Audi mit einer Stadtbahn ist eingestellt worden. Der Autofahrer wurde erheblich verletzt – nun will er Schmerzensgeld einklagen.

19.03.2019