Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Restaurant Maestro bleibt bis 2018 geschlossen
Aus der Region Stadt Hannover Restaurant Maestro bleibt bis 2018 geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 16.03.2017
Von Bernd Haase
Immer noch geschlossen: Das Maestro in der Sophienstraße. Quelle: Thomas
Anzeige
Hannover

In diesem Jahr wird es nichts mehr mit der Wiedereröffnung der Gastronomie im Künstlerhaus an der Sophienstraße. Wie die Stadt im Kulturausschuss des Rates mitteilte, ist nun als Termin das erste Quartal 2018 angepeilt. Dann wären sechs Jahre ins Land gegangen, seit das vormalige Maestro die Pforten geschlossen hat.

Das Restaurant verfügt über 150 Plätze im Innen- und weitere 200 im Außenbereich im Theaterhof. Es war früher oft Anlaufpunkt für die Gäste von Schauspielhaus, Künstlerhaus und Cumberlandscher Galerie. Dazu kam Veranstaltungsgeschäft. Der Betriebgilt wegen der Lage im verwinkelten Kellergewölbe jedoch als schwierig. Die Stadt plant eine Sanierung für mehr als einer Million Euro, bei der ein neuer Betreiber sogar mitreden darf.

Anzeige

Nach Angaben des städtischen Kulturbüros wird derzeit mit noch vier von ursprünglich 21 Interessenten gesprochen. Dabei handelt es sich um Gastronomen, die Erfahrung mit inhabergeführten Lokalen gesammelt haben. Eine Gastrokette als Pächter will die Stadt nicht in die Räume einziehen lassen. In den Gesprächen muss unter anderem die Höhe der Pacht festgelegt werden, die ein Betreiber der Stadt zahlt. Das Kulturbüro rechnet damit, dass die Verhandlungen Ende April zum Abschluss kommen.

Conrad von Meding 13.03.2017
Bärbel Hilbig 13.03.2017
Susanna Bauch 16.03.2017