Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Proteste zum Auftakt der Klimaschutzkonferenz
Aus der Region Stadt Hannover Proteste zum Auftakt der Klimaschutzkonferenz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 01.10.2015
"Eisbärin Paula" und Greenpeace-Aktivisten demonstrieren in Hannover vor dem Konferenzgebäude der Internationalen Kommunalen Klimakonferenz (ICCA). Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

15 000 einzelne Lappen wurden nach Angaben der Umweltschutzorganisation Greenpeace zum angeblich größten Putzlappen der Welt zusammengenäht - während Udo Lindenberg sich dabei selbst malte, zeichnete Otto Waalkes einen seiner berühmten Ottifanten. Greenpeace protestierte mit der Aktion am Schloss Herrenhausen gegen Ölbohrungen in der Arktis. Anfang der Woche hatte der britisch-niederländische Ölkonzern Shell seine umstrittenen Probebohrungen vor der Küste Alaskas gestoppt. Greenpeace feierte das als großen Erfolg.

Bei der Klimakonferenz wollen sich Politiker und Wissenschaftler über kommunale Lösungen für den Klimaschutz beraten. Mit dabei ist auch Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne). An diesem Freitag wird bei der Konferenz Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) erwartet.

Anzeige

dpa

Susanna Bauch 04.10.2015