Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Sebastian aus Hannover geht auf Tuchfühlung
Aus der Region Stadt Hannover Sebastian aus Hannover geht auf Tuchfühlung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:28 06.07.2017
Jessica und Sebastian verbringen ihr Einzeldate in intimer Atmosphäre in einem Spa. Quelle: MG RTL D
Hannover

Mit Vollgas im Wüstenbuggy in die vierte Woche im Kampf um die Rosen. Mister Rheinland-Pfalz Marco ergreift als erster die Chance und nimmt auf ihrem Beifahrersitz Platz – mit fatalen Folgen: Beim rasanten Rennen kippt der Buggy um, samt Jessi und Marco.  "Ah shit, meine Beine", wiederholt Jessi immer wieder - doch Entwarnung, sie hat sich nicht weiter verletzt. Schlagzeuger David und die anderen Jungs eilen direkt zur Hilfe. Schon beim Bachelor 2014 in Südafrika hatte Jessica einen Unfall beim Quad-Fahren. Sie scheint das Pech anzuziehen, doch zum Glück ist sie hart im Nehmen und hat einen guten Schutzengel.

Und dann folgt auch schon das erste Einzeldate: Nach ihrem Unfall möchte sie sich in einem für Andalusien typisch orientalischen Dampfbad erholen - und sie wählt dafür Sebastian aus Hannover. Für ihn lässt sie die Hüllen fallen. Sie im Bikini – "das war schon krass", sagt er hinterher. Sie macht ihn mehr als nervös: „Du hast alles gesehen!“ Und auch sie ist von der Figur des Personaltrainers beeindruckt: „Neben dir fühle ich mich ganz schlecht.“ Vorher habe sie gar nicht bemerkt, wie durchtrainiert er eigentlich sei. Es folgt ein ernsthafteres Gespräch über Eifersucht, doch Sebastian zeigt sich abgeklärt: "Ich mach dann mal einen Spruch" - aber richtig eifersüchtig würde er nicht. Jessi findet das eher problematisch.

Bei einer Massage kommen die zwei sich dann näher und Sebastian, zum Ärger der anderen, verdächtig nah in ihren Kuss-Bereich. 

Der erste Kuss von Johannes hat seit letzter Woche für Funkstille zwischen den beiden gesorgt, weil David das süße Geheimnis nicht für sich behalten konnte und es seinen Freunden in der Männervilla verraten hat. „Es ist mir eigentlich egal, wie ihr euch untereinander versteht“, macht Jessica unmissverständlich klar. Auch unter den Männern macht sich Johannes so keine Freunde mehr.

Barbecue mit schlüpfrigem Sex-Talk

Auf Jessicas Wunsch hin haben die Männer in ihrer Villa ein Barbecue veranstaltet um gemeinsam Zeit zu verbringen. Doch Johannes trübt die Partystimmung mit einem intimen Vier-Augen-Gespräch. Richtig peinlich wird es für Basti beim „Wahrheit oder Pflicht“-Spiel  – und dabei lässt er nicht mal die Hüllen fallen, so wie André.  

Es folgt ein offenes Gespräch über Striptease, die Wahrheit über "OKS", Oberkörpersex, und eine feucht-fröhliche Poolparty mit viel nackter Haut.

Am Mittwoch ist es wieder so weit: Die vierte Staffel der RTL-Kuppelshow „Die Bachelorette“ startet. Wer wird das Herz von Jessica Paszka erobern? Die Kandidaten sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Und schließlich enthüllt die Bachelorette, wer mit zum nächsten Date darf. Jessica will sich ihrer größten Angst stellen: "Ich habe Ultra-Höhenangst!" Von Michi, André, Johannes und Domenico erhofft sie sich, ihr ein sicheres Gefühl zu geben, wenn sie sich gemeinsam in einen reißenden Fluss heruntertreiben lassen. Am Fuße des Canyons wartet die größte Überwindung: ein Sprung in die Tiefe ins eiskalte Wasser. Domenico nutzt seine Chance. "Als wir gestartet sind, habe ich gleich Jessis Hand genommen, weil's mega rutschig war - und ich wollte auch überzeugen." Und etwas später gibt Domenico zu: "Zum Glück war die Jessi da, ich konnte mich festhalten. Da kommt man an Stellen ran, an die man sonst nicht so schnell rankommt".

Und noch ein Unfall

Trotzdem kommt es auch hier zu einem Unfall. "Ich bin auf einem Stein ausgerutscht und dann unter Wasser gekommen", erzählt Jessi. "Ich dachte wirklich, sie ist ohnmächtig", erinnert sich Christian. "Sie hat keine Luft mehr bekommen", sagt ihr Retter Michi. 

Nach der Rettung stellt sich Jessi dann ihrer größten Angst. Nachdem die Jungs den Sprung in die Tiefe von einem Felsen wagen, überwindet sich auch Jessica. "Meine Beine haben gezittert", beschreibt sie. "Ich hatte zwar Angst, aber ich trau mich was" – sie springt. Die Männer sind mächtig stolz.

Auch in diesem Jahr sucht eine junge Frau in der RTL-Kuppelshow „Die Bachelorette“ die große Liebe. Jessica Paszka muss sich zwischen 20 Männern entscheiden.

Warum die „Bachelorette“ die Liebe versaut

Die „Bachelorette“ startet bei RTLEine Polemik von Imre Grimm.

Bei Tisch in der Männervilla sprechen sie darüber, wie schwer es sich, zu verlieben. Jessi erzählt, dass sie einmal betrogen wurde. "Es waren zu viele Lügen - jetzt erkenne ich Lügen schneller als früher".

Dann spitzt sich der Konflikt mit Johannes in der Nacht der Rosen zu: "Sie ist eine Highclass-Frau, die sucht nicht nur jemanden für ein oder zwei Jahre Beziehung", meint er. „Der will sich mit Gewalt in den Vordergrund drängen. Ich weiß nicht, ob Jessica auf sowas steht“, meint wiederum Domenico. "Wird Zeit, dass mal was passiert", meint auch Sebastian aus Hannover. "Diese Arschleckerei. Das ist keine HDGDL-Show hier."

Auch wenn David beim Klaviersolo zu Tränen rührt und auch Andre musikalisch alles gibt, ist die Stimmung völlig angespannt. Auch Jessi merkt es: "Heute ist alles anders". Zu den Männern meint sie: "Ihr seid heut alle komisch, ihr nervt mich". Sebastian geht auf sie zu. "Muss dein Hemd nicht zu sein", fragt sie kokett, knöpft es Hemd zu, es knistert erneut in einer ohnehin angespannten Situation."Dein Outfit hat was von Aladin und Jasmin. Sieht schön aus", sagt er zu ihrem rostroten Suit.

David: Mit nach Hause nehmen und zusammenziehen

"Ich bin mir unglaublich sicher mit Dir. Das hätte ich nie erwartet, dass eine Frau einen so unglaublich packt", gesteht dann aber plötzlich David in einem Moment unter vier Augen. Am liebsten würde er sie einpacken, das alles abblasen, nach Deutschland fahren. "Und dann?", fragt Jessi. "Dann würdest du sofort bei mir einziehen!" Klare und sehr sichere Worte.

Sebastian bekommt die erste Rose des Abends

Und dann geht es an die Entscheidung, wer keine Rose bekommt.  Jessi: „Die Entscheidung heute ist mir überhaupt nicht leicht gefallen, da ich das Gefühl habe, dass es jetzt jeder hier ernst meint.“ Sebastian bringt es auf den Punkt, auch wenn er am Ende Tränen vergießen wird: „Ich warte darauf, dass Köpfe rollen. Dafür sind wir hier, das wird weh tun." Seiner ist es jedenfalls nicht: Er bekommt die erste Rose, Jessi wollte ihn heute einfach nicht warten lassen. "Weil er so ungeduldig ist wie ich."

Auch Andre erhält eine Rose sowie Marco, David, Domenico, Arnold, Johannes. Als Basti noch über ist, kommt die Rivalität von Sebastian wieder durch: "Wenn der weiterkommt, fress ich 'nen Besen."

Doch die allerletzte Rose geht an Niklas, damit sind Basti und Michi raus. "Niklas hat die letzte Rose bekommen, weil ich ihm zeigen wollte, dass er sich nicht so sicher sein soll", erklärt Jessi.

Und Sebastian ist schließlich zu Tränen gerührt, weil Michi raus muss. "Aber für ihn ist es sicherlich auch nicht leicht". Ein ehrlicher Moment. Immerhin.

kad

Stadt Hannover Internationaler Tag des Kusses - So küssen die Hannoveraner

Es wird gebusselt, geknuddelt und geknutscht - und das am internationalen Tag des Kusses am Donnerstag mit Ansage. Was für die vielen Besucher auf dem Schützenfestes ein liebevolles Lippenbekenntnis ist, von dem man nicht genug bekommen kann, ist für die Tiere im Zoo eher Mittel zum Zweck. Wie küsst Hannover? So.

06.07.2017

Schneller als erwartet hat das Landgericht bereits am zweiten Verhandlungstag ein Urteil im Prozess wegen Geiselnahme einer 16-Jährigen gesprochen. Sie hatten eine 16-Jährige im Auto festgehalten und mit Prostitution bedroht, falls sie keine 50 Euro zahlt. Sie konnte damals flüchten.

08.07.2017

Dass Kapellen und Fanfarenzüge viel mehr können als tschingderassabum, beweist seit drei Jahren die Goldene Fanfare. Der HAZ-Wettbewerb erweist sich als Publikumsmagnet: 1200 Besucher feierten am Mittwochabend den Wettstreit. Am Ende siegte der Fanfarenzug Thönse, bereits 2015 schon klarer Gewinner.

06.07.2017