Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover So sieht ein Instagrammer die List
Aus der Region Stadt Hannover So sieht ein Instagrammer die List
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 03.04.2017
Quelle: @egonprczybylsky/HAZ-Montage
Anzeige

Kontraste zwischen alt und neu, Straßenfluchten und interessante Reflexionen: Das sind die Momente auf seinen Fototouren, die André Weißgerber – auf Instagram als (@egonprczybylsky) bekannt – inne halten lassen. Jetzt hat er eine Woche lang auf dem Instagram-Account der HAZ seinen Stadtteil vorgestellt und dabei gleich noch die Chance genutzt, die List und die Oststadt neu zu entdecken. 

"Wenn man sich wirklich vornimmt, zu fotografieren, so wie ich das letztes Wochenende gemacht habe, nimmt man die Stadt auf jeden Fall intensiver wahr, weil man gezielt nach Motiven Ausschau hält", erzählt Weißgerber. 

Anzeige

Eins habe ich heute noch: eine Variante des vorherigen Motivs. Ich wünsche Euch einen schönen Abend #HAZtakeover ( : @egonprczybylsky )

Ein Beitrag geteilt von HannoverscheAllgemeineZeitung (@haz.de) am


Dabei versucht er gerade die Ecken zu zeigen, die sonst nicht unbedingt jeder kennt. Kein Wunder also, dass es weniger die klassischen Orte, wie die Lister Meile zeigt, sondern als eines seiner ersten Motive sogleich einen Blick in die Kronenstraße in Richtung Bredero-Hochhaus wählt. Da treffen dann plötzlich moderne Architektur auf schäbige Garagen. 


Seine Lieblingsorte in der List sind die Seitenstraßen zwischen Welfenplatz und Bahnhof und das Gebiet um das Pelikangelände, erzählt der Instagrammer, der seit etwa vier Jahren in dem sozialen Netzwerk aktiv ist. "Zum Kaffetrinken geht's dann an die Meile und im Sommer bin ich auch gerne mal in der Eilenriede unterwegs oder sitze im Biergarten Lister Turm."

Nun übergibt André den Staffelstab an Marcus Schneider. Der 35-Jährige zeigt ab dem 20. März Döhren auf dem Auf dem Instagram-Account der HAZ. Der Hashtag für die Aktion lautet #haztakeover.

Takeover

Für den HAZtakeover überlasst die HAZ ihren Instagram-Accout Instagrammern aus der Stadt, die ihren individuellen Blick auf ihr Stadtviertel präsentieren. Vorbild für die Aktion ist das takeover der Stuttgarter Zeitung.

Sie wollen ebenfalls den Instagram-Account der HAZ übernehmen? Dann bewerben Sie sich einfach per E-Mail bei uns oder mit einer Direktnachricht auf Instagram. Wir sind gespannt auf Ihre Perspektive.

Von Elisabeth Woldt

Anzeige