Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Stadt nutzt Ventilwächter gegen Schuldner
Aus der Region Stadt Hannover Stadt nutzt Ventilwächter gegen Schuldner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:30 14.10.2015
Von Andreas Schinkel
Die Stadtverwaltung setzt als Vollstreckungsbehörde auch sogenannte Ventilwächter ein. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die Aufsätze auf den Reifen sollen verhindern, dass das Fahrzeug bewegt wird. Fährt der Schuldner los, entweicht nach 600 Metern die Luft aus den Reifen. Die Stadt gibt auf Nachfrage der HAZ neueste Zahlen bekannt: Von 2004 bis Mitte 2015 haben die Vollstreckungsbeamten bei insgesamt 660 Schuldnern Ventilwächter eingesetzt - und damit gut 337.000 Euro eingetrieben. „Die Ventilwächter sind sehr effektiv“, sagt Stadtsprecher Andreas Möser. Sie dienten dazu, ein gepfändetes Fahrzeug zu sichern.

Die Stadt Hannover setzt nicht nur Bürger unter Druck, die ihre Knöllchen nicht bezahlt haben. Die Behörde wird auch im Auftrag anderer öffentlich-rechtlicher Gläubiger aktiv, etwa der Landesrundfunkanstalten. Das bedeutet, dass bei säumigen Zahlungen die Mitarbeiter der Stadt vorbeischauen und Schulden eintreiben.

Anzeige

Ventilwächter seien nur im Ausnahmefall nötig, sagt Möser. Von knapp 10 Millionen Euro, die die Stadt allein 2014 erfolgreich eingetrieben hat, gehen nur 30 000 Euro auf das Konto der Ventilwächter.

Stadt Hannover Trauergottesdienst in der Marktkirche - Hannover nimmt Abschied von Bernd Strauch
Gunnar Menkens 17.10.2015
Andreas Schinkel 14.10.2015
Mathias Klein 14.10.2015
Anzeige