Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Standesamt: Die besten Orte für eine Trauung
Aus der Region Stadt Hannover Standesamt: Die besten Orte für eine Trauung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 14.12.2018
Brautpaare in Herrenhausen vor den Fontänen. Quelle: Karl Johaentges
Anzeige
Hannover

Es soll ein unvergesslicher Tag werden: Für den Start in ein gemeinsames Leben wünschen sich Paare ein ganz besonderes Ambiente. Weil das so ist, kann man an vielen besonderen Orten in der Stadt heiraten. Das Standesamt Hannover macht eine Menge möglich – sei es eine Hochzeit im historischen Galeriegebäude in Herrenhausen oder auf einem Solarkatamaran auf dem Maschsee. Aber auch im Umland gibt es attraktive Orte für die Eheschließung. Wir stellen eine Auswahl vor.

Wer Tipps für den Junggesellenabschied oder Junggesellinnenabschied in Hannover sucht: Auch dafür haben wir etwas vorbereitet.

Anzeige

Standesamt in Hannover: Altes Rathaus und Neues Rathaus

Beliebter Ort für standesamtliche Trauungen ist das Alte Rathaus. Geheiratet wird hier im Trauzimmer an jedem Werktag sowie von Oktober bis April an jedem ersten, zweiten und vierten Sonnabend im Monat. Die Standesamtsgebühren betragen 40 Euro, hat ein Partner keinen deutschen Pass, liegen sie bei 80 Euro; wer am Sonnabend heiraten will, zahlt zusätzlich 80 Euro. Auch im Atrium des Alten Rathauses sind Trauungen möglich. Ebenso kann der Gartensaal im Neuen Rathaus bisher an sieben ausgewählten Terminen im Jahr für Trauungen gebucht werden – das Angebot für 150 Euro soll aber ausgeweitet werden. Alle Anfragen beantwortet das Standesamt unter Telefon (05 11) 16 84 42 16.

Das alte Rathaus. Quelle: Jacqueline Hadasch

Öffnungszeiten des Standesamts in Hannover

Geöffnet hat das Standesamt in der Heiligerstraße 1, 30559 Hannover, montags und dienstags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr, donnerstags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr sowie von 15 bis 17 Uhr (nur mit vorheriger Terminvereinbarung) und freitags ebenfalls von 8.30 bis 12.30 Uhr. Mittwochs ist das Amt geschlossen. Termine können hier vereinbart werden.

Eheschließung im Galeriegebäude Herrenhausen

Im barocken Ambiente des Galeriegebäudes, dort wo einst Kurfürstin Sophie ein- und ausging, können Paare sich in den Sommermonaten an ausgewählten Terminen das Ja-Wort geben. Bis zu 18 Personen haben bei der Trauung im reich verzierten Frühlingszimmer Platz. Die Kosten für den Raum betragen 200,65 Euro, hinzu kommen die üblichen Standesamtsgebühren. Weitere Informationen zu einer Hochzeit in Herrenhausen finden sich hier.

Eheschließung im Galeriegebäude Herrenhausen. Quelle: Hassan Mahramzadeh

Heiraten im Hörsaal der Leibniz-Universität Hannover

Wo sonst Vorlesungen gehalten werden, können Paare in den Semesterferien den Bund fürs Leben schließen – in einem Hörsaal der Leibniz-Uni. Mit Sicherheit sind viele frühere Studenten unter den Heiratswilligen. Für 220 Euro darf der Hörsaal für die Trauung zweckentfremdet werden, zudem werden die regulären Standesamtsgebühren plus weitere 50 Euro fällig. Ansprechpartner ist das Uni-Alumnibüro unter Telefon (05 11) 7 62 25 16.

Die Leibniz-Universität im ehemaligen Welfenschloss. Quelle: Martin Steiner

Heiraten auf dem Solarboot auf dem Maschsee

Sich einfach treiben lassen – das können die Paare, die auf dem Solarkatamaran auf dem Maschsee die Ehe schließen. Die Üstra stellt das Boot aus ihrer Flotte von April bis Oktober zur Verfügung – jeden ersten Dienstag im Monat. Für 320 Euro können die Eheleute in See stechen. Das Standesamt berechnet neben den üblichen Gebühren weitere 70 Euro. Mehr Informationen zu einer Hochzeit auf dem Maschsee finden sich hier.

Heiraten auf dem Solarboot auf dem Maschsee. Quelle: HAZ

Standesamtliche Trauung in der historischen Straßenbahn der Üstra

Bitte einsteigen: Auch im Üstra-Oldtimer von 1928 ist das Heiraten möglich – für einen Fahrpreis von 500 Euro. Zwischen April und Oktober wird die alte Straßenbahn für Trauungen aufs Gleis gesetzt. Maximal 30 Personen können bei der Rundtour dabei sein, die am Congress Centrum startet und endet. Die Termine vergibt das Standesamt unter Telefon (05 11) 16 84 42 16. Neben den regulären Standesamtsgebühren werden zusätzlich 75 Euro berechnet. Mehr Informationen zu einer Hochzeit im Üstra-Oldtimer finden sich hier.

Standesamtliche Trauung in der historischen Straßenbahn der Üstra. Quelle: Insa Catherine Hagemann

Heiraten im Wilhelm-Busch-Museum in Hannover

Künftige Eheleute mit Sinn für Humor können sich im Museum Wilhelm Busch das Ja-Wort geben – im Ambiente von Karikaturen und satirischer Zeichenkunst. Hochzeiten sind dort von Anfang Mai bis Ende September möglich. 200,65 Euro beträgt die Miete für den Raum, in dem bis zu 24 Personen Platz haben – plus Standesamtsgebühren.

Heiraten im Wilhelm-Busch-Museum in Hannover. Quelle: Martin Steiner

Standesamtliche Trauung im Zoo Hannover – Heiraten in Meyers Hof

Jeden zweiten Freitag im Monat besuchen die Standesbeamten der Stadt den Zoo. Denn dort können Paare in der Gaststätte Meyers Hof heiraten. 300 Euro (zuzüglich Standesamtsgebühren) kostet die Zeremonie in Nachbarschaft der tierischen Bewohner des Zoo-Bauernhofs. Mehr Informationen zu einer Hochzeit auf Meyers Hof finden sich hier.

Standesamtliche Trauung im Zoo Hannover – Heiraten in Meyers Hof. Quelle: Nancy Heusel

Standesamtliche Trauung im Schloss Marienburg

Heiraten im Stil der Welfen: Die restaurierten Salonräume auf der Marienburg in Pattensen bieten den besonderen Rahmen für eine standesamtliche Trauung mit bis zu 25 Personen. Die Gebühr beträgt 600 Euro für die Raummiete und 126 Euro für das Standesamt. Reservierungen für die Trautermine sind über das Standesamt der Stadt Pattensen möglich unter Telefon (0 51 01) 1 00 13 05. Auch eine kirchliche Hochzeit in der Schlosskapelle des Schloss Marienburg ist möglich.

Standesamtliche Trauung im Schloss Marienburg. Quelle: Rainer Dröse

Standesamt Wunstorf – Heiraten auf Insel Wilhelmstein

Mitten im Steinhuder Meer auf der Insel Wilhelmstein in Steinhude kann von April bis September geheiratet werden. Im Trauzimmer der historischen Festung können Paare jeden dritten Sonnabend sowie montags bis mittwochs die Ehe schließen – mit bis zu 20 Freunden und Verwandten. Der Komplettpreis beträgt 850 Euro. Anfragen nimmt das Standesamt Wunstorf unter Telefon 05031 101 274 entgegen.

Standesamt Pattensen – Heiraten auf Insel Wilhelmstein. Quelle: LKNW

Standesamt Neustadt am RübenbergeTrauung auf Schloss Landestrost

Eine besonders festliche Kulisse bietet das Schloss Landestrost in Neustadt. Ganzjährig sind dort Trauungen im Herzog-Erich-Gemach möglich, in dem 30 Gäste Platz finden. Der 250-jährige Hainbuchengang und die Zierapfelbaumallee sind beliebte Orte für Hochzeitsfotos. Wer am Sonnabend heiraten möchte, zahlt neben den üblichen Standesamtsgebühren 200 Euro, wochentags liegt der Preis für eine Eheschließung bei 80 Euro. Weitere Informationen gibt es beim Standesamt Neustadt unter Telefon (0 50 32) 8 41 47 oder 8 41 52.

Standesamt Neustadt am Rübenberge – Trauung auf Schloss Landestrost. Quelle: HAZ

Von Juliane Kaune

19.10.2018
16.10.2018
18.10.2018