Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Räuber schlagen 36-Jährigen nieder und erbeuten Geld
Aus der Region Stadt Hannover Räuber schlagen 36-Jährigen nieder und erbeuten Geld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 05.06.2019
Die Polizei sucht nach zwei bislang unbekannten Räubern. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Hannover

Die Polizei sucht nach zwei bislang unbekannten Männern, die am Mittwochmorgen in Ahlem einen 36-Jährigen überfallen und ausgeraubt haben. Die unmaskierten Täter sollen ihr Opfer nach bisherigen Erkenntnissen gegen 9 Uhr auf einem Parkplatz an der Wunstorfer Landstraße niedergeschlagen haben und dann mit seiner Geldbörse geflüchtet sein.

Raubopfer hatte gerade Bargeld abgehoben

Der 36-jährige Mann hatte unmittelbar zuvor in einer Bankfiliale an der Kreuzung von Wunstorfer Landstraße und Richard-Lattorf-Straße Bargeld abgehoben. Bei seiner Rückkehr zu seinem auf einem angrenzenden Parkplatz abgestellten Auto hatte er sich laut Polizei gegenüber den unbekannten Männern zunächst geweigert, sein Portemonnaie herauszugeben. Daraufhin hatte das Duo auf ihn eingeschlagen, die Geldbörse des am Boden liegenden Mannes gegriffen und war mit der Beute über den Parkplatz in Richtung Wunstorfer Landstraße geflüchtet. Eine sofort eingeleitete Fahndung der vom Opfer alarmierten Polizei verlief erfolglos.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Deshalb ermitteln Beamte nun gegen die beiden Unbekannten wegen gemeinschaftlichen Raubes und bitten um Zeugenhinweise. Einer der Täter ist laut Polizei etwa 1,80 Meter groß, sein Komplize etwas kleiner. Beide Täter haben eine südländische Erscheinung. Den größeren Mann beschreibt das Opfer als etwa 35 bis 40 Jahre alt und hager. Bei dem Überfall trug er einen Dreitagebart und dunkle, zu einem Pferdeschwanz gebundene Haare. Zur Tatzeit war er mit einer grauen Weste bekleidet. Sein kleinerer Komplize trug beim Überfall nach Angaben des Opfers eine dunkle Jeans und ein dunkles T-Shirt. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (05 11) 1 09 39 20 entgegen.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Ingo Rodriguez

Laut einer neuen Studie zählt Hannover bei den Müllgebühren zum teuersten Drittel der deutschen Städte. Im Stadtgebiet haben sich die Gebühren seit Euro-Einführung teils verdreifacht.

08.06.2019

Ein 29-jähriger Skateboardfahrer ist an der Wallensteinstraße in Hannover-Oberricklingen von einer Stadtbahn erfasst und schwer verletzt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen für den Unfall am Dienstagnachmittag.

05.06.2019

Zwei deutsche Wanderer aus dem Großraum Hannover sind bei einer Bergtour in den Alpen verunglückt. Die 40-jährige Frau und ihr 41 Jahre alter Lebenspartner stürzten durch ein Schneeloch in die Tiefe.

05.06.2019