Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Auto erfasst Rollerfahrer – 69-Jähriger wird schwer verletzt
Aus der Region Stadt Hannover Auto erfasst Rollerfahrer – 69-Jähriger wird schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 01.08.2019
Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Rollerfahrer in ein Krankenhaus. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Hannover

Ein 55-jähriger Autofahrer hat am Mittwochabend in Hannover-Linden bei einem verbotenen Wendemanöver einen Motorroller erfasst und dem 69-jährigen Fahrer dabei schwere Verletzungen zugefügt. Laut Polizei war der 55-Jährige Mann mit seinem Wagen gegen 18.35 Uhr an der Straße Am Lindener Hafen kurz hinter der Kreuzung zum Eichenbrink von einem Firmenhof in Richtung Davenstedter Straße gefahren. Unmittelbar danach hatte er offenbar versucht, auf der einspurigen Fahrbahn zu wenden und deshalb das Auto über eine Sperrfläche gelenkt. Nach bisherigen Erkenntnissen übersah er dabei den direkt links neben ihm fahrenden Motorroller und erfasste das motorisierte Zweirad. Dabei wurde der 69-jährige Rollerfahrer zu Fall gebracht und stürzte auf die Straße. Ein Rettungswagen brachte ihn später schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden an den beiden Fahrzeugen auf rund 1300 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon (05 11) 1 09 18 88 zu melden.

Von Ingo Rodriguez

Hat der in Hannover ansässige afrikanische Zentralrat Schindluder mit Steuergeld getrieben? Das fragt sich Arbeitsrichter Axel von der Straten, der über die fristlose Kündigung des Generalsekretärs urteilen soll. Der Verband, der jährlich 110.000 Euro vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge erhält, ist komplett zerstritten.

01.08.2019

Beschleunigte Verfahren im Amtsgericht Hannover sind ein Erfolgsmodell. Allein in diesem Jahr werden mehr als 800 Straftäter innerhalb weniger Tage nach ihrem Vergehen verurteilt. Das Land Baden-Württemberg will die Schnellverfahren nun kopieren.

01.08.2019

Musik, Lesungen, Gummibärchen und Bierprobe: Beim 2. HAZ-Kiosktag geht es wieder ausgesprochen bunt zu. Zahlreiche Kioskbetreiber und Künstler beteiligen sich und hoffen auf viele Besucher, die neugierig sind auf die vielfältige hannoversche Kioskkultur.

01.08.2019