Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Vorhang auf fürs Fahrradkino
Aus der Region Stadt Hannover Vorhang auf fürs Fahrradkino
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 04.12.2016
Von Bernd Haase
Quelle: Julian Stratenschulte/dpa (Symbolbild)
Hannover

Hier eine kurze Projektbeschreibung: Man lädt Leinwand, Projektor und andere Utensilien, die man für eine Filmvorführung braucht, in zwei Fahrradanhänger mit Solarpanel. Dann fährt man je nach Sonnenscheinintensität zwei bis drei Stunden durch die Gegend und gewinnt so genug Strom, um am Zielort ein Open-Air-Kino zu betreiben. Klingt schräg, ist aber der Region wichtig. Sie bezuschusst das Cinema del Sol mit 50.000 Euro und damit dem Löwenanteil der Gesamtkosten.

Das Solarkino in Gang bringen will der in Linden ansässige Wissenschaftsladen Hannover, laut Eigenbeschreibung „eine ökologisch orientierte Initiative, die sich um das Morgen kümmert“. Im Sommer sollen Technik und Programm zur Verfügung stehen. „Wir wollen zeigen, dass man mit Solarenergie tolle Sachen machen kann“, sagt Projektleiter Felix Kostrzewa. Er möchte die Städte in der Region für lauschige Sommerabende mit dem Cinema del Sol begeistern. Laufen sollen dann Klassiker der Moderne, die im besten Fall auch noch zum Veranstaltungsort passen - beispielsweise „Der Weiße Hai“ auf der Steinhuder Badeinsel.

Beim Cinema del Sol handelt es sich keineswegs um eine exklusive hannoversche Flause. Vorbild ist das „Cinema Solaire“ in der Schweiz, das seit zehn Jahren auf Sommertournee durch die Eidgenossenschaft radelt. Bei der Region glaubt niemand, dass die radfahrenden Filmfreaks die Klimabilanz verändern. Sie meint aber, dass ein Solarkino ein guter Werbeträger für den Klimaschutz ist. Deshalb stuft sie es als „regional bedeutsames Klimaschutzvorhaben mit Leuchtturmcharakter“ ein.

So lautet der Titel eines Förderprogramms, aus dem noch drei weitere Projekte bedient werden. Der Batteriehersteller Johnson Controls will mit Speichertechnik störende Verbrauchsschwankungen im Stromnetz minimieren. Die Firma Corona Solar aus Linden verfolgt ein Pilotprojekt zum Energiesparen in Warmwasseraufbereitungsanlagen. Der Verein Janun engagiert im kommenden Schuljahr junge Erwachsene aus den vom Klimawandel stark betroffenen Ländern Grönland und Malawi und lässt sie mit Schülern zu diesem Thema arbeiten. Corona Solar bekommt 90.000 Euro von der Region, die anderen drei jeweils 50.000 Euro.

Stadt Hannover Polizei-Vizepräsident im Interview - „Wir haben die Rockerszene gut im Blick“

Seit rund 100 Tagen ist der neue Polizei-Vizepräsident Jörg Müller nun im Amt. Im HAZ-Interview spricht er über Hannovers Rockerszene, das Verhältnis zu den Ultras und gefährlich leise E-Bikes.

Tobias Morchner 04.12.2016

Hannoversche Eishockey-Fans haben am Sonntag Gelegenheit, ihren Lieblingssport in Aktion zu sehen. Der Dokumentarfilm "Traum, Ruine, Zukunft" gibt neue Einblicke in das Ihme-Zentrum, im Theater am Aegi wird das Dschungelbuch aufgeführt und die Stadt ist wieder voller Weihnachtsmarktbesucher. Diese Dinge kann man Sonntag in Hannover machen.

04.12.2016

Sie waren die Stars des Abends: "Let's dance"-Gewinner Erich Klann und seine Frau Oana Nechiti rissen das Publikum beim Weihnachts-Galaball zu Beifallsstürmen hin. Rund 1200 Gäste kamen in den Kuppelsaal des HCC, um mit beim 386. Ball der Bothe-Tanzschulen zu feiern.

Simon Benne 06.12.2016