Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Audi stürzt in Bach – ein Toter und drei Schwerverletzte
Aus der Region Stadt Hannover Audi stürzt in Bach – ein Toter und drei Schwerverletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:47 29.05.2019
Ein 18-Jähriger erlitt bei diesem Unfall auf der Sorsumer Straße tödliche Kopfverletzungen. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

Ein 18-Jähriger ist in der Nacht zu Mittwoch bei einem schweren Verkehrsunfall bei Wennigsen ums Leben gekommen. Drei weitere junge Männer im Alter zwischen 16 und 19 Jahren trugen bei dem Unglück auf der Sorsumer Straße schwere Verletzungen davon. Polizei und Feuerwehr waren mit rund 120 Helfern vor Ort.

Nach Angaben der Polizei waren die vier jungen Männer gegen 23.40 Uhr in einem Audi A6 auf der Landesstraße 391 von Sorsum in Richtung Wennigsen unterwegs. In einer Linkskurve vor der Brücke über den Mühlbach verlor der 19-jährige Fahrer des Wagens aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Audi überschlug sich, dabei riss eine Achse des Wagens ab. Dann stürzte das Auto die Böschung zum Mühlbach hinunter.

Anzeige

Unfallopfer klettern aus dem Auto

Ein 18-Jähriger, der auf der Rückbank saß, zog sich dabei Kopfverletzungen zu. Er verstarb noch an der Unfallstelle im Rettungswagen. Zwei 16-Jährige, einer hatte auf dem Beifahrersitz, der andere ebenfalls auf der Rückbank gesessen, konnten sich alleine aus dem Wrack befreien. Sie kamen zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser. Der 19-jährige Fahrer des Audi erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass er von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden musste. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Schaden von 25 000 Euro. Die Polizei sucht dringend Zeugen. Hinweise unter (0511) 1 09 18 88.

Von Tobias Morchner

01.06.2019
31.05.2019
Anzeige