Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Bis zu 18 Grad: Heute wird der wärmste Tag im Februar
Aus der Region Stadt Hannover Bis zu 18 Grad: Heute wird der wärmste Tag im Februar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 01.03.2019
Die Zeit der schönen Sonnenaufgänge ist in Hannover erst einmal vorbei. Quelle: Julian Stratenschulte, dpa
Hannover

Der Februar-Frühling, der uns schon zwei unerwartet schöne und milde Wochenenden beschert hat, steuert auf seinen Höhepunkt zu: Hannover und dem Umland steht der bisher wärmste Tag des Jahres bevor. Am Mittwoch soll die Höchsttemperatur auf einen Wert um 18 Grad steigen, in geschützten Lagen und in der prallen Sonne wird es auch deutlich wärmer werden. Mensch und Natur befinden sich im Frühlingsrausch, sagt Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q-Met.

Höchsttemperatur in Hannover wird gegen 16 Uhr erreicht

Der Tag beginnt erst einmal frostig, in der Nacht sinkt die Temperatur auf unter den Gefrierpunkt. Dann wird es erst langsam wärmer, die Höchsttemperatur wird dann gegen 16 Uhr erreicht. Insgesamt wird die Sonne morgen elf Stunden scheinen. Der bisher wärmste Tag des Jahres in Hannover war am Sonntag, das Meteorologische Institut der Uni hat in Herrenhausen einen Spitzenwert von 17,2 Grad gemessen.

Die Sonne scheint. Hier können Sie das gute Wetter in Hannover genießen.

Februar war schon jetzt zu warm

Schon jetzt war der Februar besonders warm. Bis Dienstagabend lag der Mittelwert in Hannover bei 6 Grad, das sind 3,6 Grad wärmer als im langjährigen Mittel.

Wer kann, sollte den Mittwoch richtig genießen, denn ab Donnerstag geht es mit dem Wetter erst einmal wieder abwärts: In den folgenden Tagen ist es fast ständig bewölkt, die Temperaturen pendeln sich auf Werte um nur noch zehn Grad ein. Dafür entfällt das morgendliche Kratzen der Autoscheiben: Frost gibt es erst einmal nicht. Ab dem Wochenende wird es dann noch ungemütlicher, dann kommt noch Regen dazu, Montag und Dienstag könnte es sogar stürmisch werden.

Pollenallergiker leiden derzeit besonders

Während sich viele Menschen über das für diese Jahreszeit ungewöhnlich und warme Wetter freuen, haben Pollenallergiker in diesen Tagen allerdings besondere Probleme: Ihnen macht in diesen Tagen unter anderem eine besonders hohe Konzentration von Erlenpollen zu schaffen. Die Deutsche Stiftung Polleninformationsdienst berichtete in der Vorhersage von „selten beobachteten Niveaus“ bei der Konzentration von Erlenpollen in Norddeutschland. Als Grund dafür vermuten die Experten, dass die Kätzchen wegen der frühlingshaften Bedingungen nahezu zeitgleich heranreiften und die Pollen sich dann besonders gut verteilen konnten.

Weiterlesen: Neue Rekordwerte – Allergiker erwartet harte Pollensaison

Dann kommen die Birkenpollen

Für Allergiker konnte es erst einmal eine Atempause geben, vor allem wenn es am Wochenende regnet: Dann werden die Pollen aus der Luft herausgespült. Bei Haselnuss und Erle sollen die Werte in den nächsten Tagen auch ohne Wetterverschlechterung abklingen. Aber dann folgt der Allergikerschreck Birke. Zwar sind sich die Experten derzeit nicht einige, ob die Birke schon Anfang März anfängt zu blühen oder erst Mitte des Monats. Eins ist sicher: Birken werfen im Vergleich zu anderen Bäumen deutlich mehr Pollen auf einmal ab.

Lesen Sie auch hier: Wohin bei gutem Wetter in Hannover

Von Mathias Klein

Der trockene Sommer hat den Stadtwäldern zugesetzt, an Wegen und Straßen durch die Eilenriede lässt die Stadt viele abgestorbene Bäume fällen – wegen der Verkehrssicherungspflicht. Der BUND zweifelt.

01.03.2019

Der neue Präsident der Landes-Architektenkammer setzt ein Signal: Zu seinem Festempfang sprach kein Stardesigner oder honoriger Experte, sondern eine junge Architektin, die in Entwicklungsländern mit lokalen Ressourcen baut.

01.03.2019

In der Region Hannover gibt es weiterhin zwei Restaurants, die sich mit einem Stern des „Guide Michelin“ schmücken dürfen. Der Restaurantführer hat in seiner diesjährigen Preisverleihung die Vorjahreswertung bestätigt.

26.02.2019