Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Eislaufen und Rodelbahn: Der Winterzoo ist eröffnet
Aus der Region Stadt Hannover Eislaufen und Rodelbahn: Der Winterzoo ist eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 26.11.2018
Der Winterzoo ist gestartet. Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

Mit einer Eislaufshow der Nachwuchstalente von den ESC Wedemark Scorpions ist am Freitagnachmittag der Winterzoo in seine 13. Saison gegangen. „Die Veranstaltung hat inzwischen Tradition“, sagt Marten Bunnemann, Chef des Energieversorgers und Sponsors Avacon. Weil sich das Programm bewährt hat, gibt es keine wesentlichen Änderungen. Zum ersten Mal hat der Zoo einen Eisturm aufbauen lassen; ein Podest, von dem sich das Geschehen aus drei Metern Höhe beobachten lässt.

Herzstück des Winterzoos ist die Eisbahn auf der Wiese von Meyers Hof, auf der Schlittschuhlaufen, Eisstockschießen und auf Reservierung auch Curling angeboten werden. Regelmäßig bitten die Veranstalter zur Eis-Disco. Im Kinderland Mullewapp steht der Rodelberg. Wer den Dingen nur zusehen, etwas trinken, essen oder einkaufen will, hat dazu in den Buden im Fachwerkhausstil des Wintermarktes Gelegenheit. Besucher, die nach oben schauen, entdecken über der Eisfläche ein neues Lichtkonzept, das einem Sternenhimmel nachempfunden ist.

Anzeige

Zum Rahmenprogramm zählen Bastelaktionen, ein Märchenadventskalender mit dem Schauspiel Hannover sowie ein Weihnachtsmanntreff. Illuminiert wird das Ganze mit 1000 laufenden Metern Lichterketten, mit Leuchtgirlanden, Eiszapfenvorhängen und tierischen Leuchtfiguren.

Der Winterzoo öffnet bis zu den Weihnachtsferien dienstags bis freitags von 16 bis 20 Uhr und an den Wochenenden auch von 11 bis 20 Uhr. Während der Ferien ist er dann montags bis sonntags von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Für die Feiertage gelten verkürzte Öffnungszeiten. Der Eintritt zum Winterzoo ist frei. Besucher, die früher als 16 Uhr in den Zoo kommen, zahlen die regulären Eintrittspreise.

Von Bernd Haase