Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Geldtransporter kollidiert mit Stadtbahn
Aus der Region Stadt Hannover Geldtransporter kollidiert mit Stadtbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 29.11.2018
Anzeige
Hannover

Bei einem Zusammenstoß zwischen einer Stadtbahn und einem Geldtransporter ist am Donnerstagnachmittag im Zooviertel der 54-jährige Fahrer des Transporters leicht verletzt worden. Der Wagen war beim Abbiegen nach links auf das Betriebsgelände des Zoos auf der Adenauerallee mit einer Stadtbahn kollidiert. Der Transporter war so stark beschädigt worden, dass er seine Fahrt nicht mehr fortsetzen konnte. Das Geld musste in einen anderen Transporter umgeladen werden.

Nach Angaben der Polizei war der Transporter gegen 14.30 Uhr auf der Adenauerallee in Richtung des Hannover Congress Centrums unterwegs. In die gleiche Richtung fuhr eine Stadtbahn der Linie 11. Als der Transporter nach links auf das Gelände des Zoos abbiegen wollte, übersah der Fahrer offenbar die Stadtbahn auf gleicher Höhe. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen, die beiden anderen Insassen des Transporters blieben unversehrt.

Anzeige

Die Polizei sperrte die Unfallstelle weiträumig ab. Zoobesucher mussten an der Haltestelle Clausewitzstraße aussteigen und mit dern Bussen der Linien 128 und 134 zum Zoo weiter fahren. Die Fahrgäste der betroffenen Stadtbahn und auch der Stadtbahnfahrer blieben unversehrt. Gegen 16 Uhr gab die Polizei die Strecke wieder frei. Es dauerte aber einige Zeit, bis die Bahnen der Linie 11 wieder nach Fahrplan fuhren. Wie die Polizei mitteilt, ist bei dem Unfall ein Schaden von rund 20 000 Euro entstanden.

Von Tobias Morchner