Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Tücken beim Laden: So verlief die erste Fahrt
Aus der Region Stadt Hannover Tücken beim Laden: So verlief die erste Fahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:06 15.05.2017
Von Conrad von Meding
Unsere Tester: Ralf und Barbara Wierse. Quelle: (Alexander Körner)
Anzeige
Hannover

Den Starkregen, der die Wolfsburger Fußballer am Sonnabend so geärgert hat, meisterte der e-Golf ohne echte Probleme. "Etwas Aquaplaning", sagt Tester Ralf Wierse. Das Fahrgefühl insgesamt sei prima: "Tolle Beschleunigung dank des e-Antriebs, der ein starkes Drehmoment ermöglicht", lobt der Ingenieur. In den obersten Tempobereichen - der e-Golf regelt bei 150 km/h ab - habe es leichte Schwächen gegeben. Und ja, es sei ungewohnt, immer auf die Ladeanzeige zu schauen. Aber insgesamt ein spannendes Fahrerlebnis.

Beim Laden gab es dann aber das erste echte Problem. Während Sohn Jakob sich für das Hockeyspiel vorbereitete, wollte Tester Wierse den Wagen an einer nahen Schnellladestation von BS Energy aufladen. Die VW-App zeigte an, dass der Wagen mit der VW-Karte geladen werden könne. Aber es klappte nicht. Die Technik verweigerte den Strom, auch ein Anruf in der Servicestelle half nicht.

Anzeige

Glücklicherweise gibt es wenige Kilometer entfernt eine weitere Station, die von VW betrieben wird. Dort funktionierte die Schnellladung auf Anhieb. "Das war zwar gut", sagt Wierse, "aber mein Plan, während des Ladevorgangs zu Fuß zum Hockeyplatz zu gehen und das Spiel zu beobachten, der ging wegen der Distanz nun nicht mehr auf. Schade."

Und so konnte er nicht komplett zusehen, wie Hannover gegen Braunschweig gewann. 12:0 stand es am Ende im Auswärtsspiel der Spielgemeinschaft A-Knaben DHC/78 gegen den BTHC.

Am Sonntag bürden die Wierses dem Wagen eine längere Distanz auf: Mehr als 260 Kilometer soll es nach Osnabrück und zurück gehen. Dann darf es keine Probleme mit dem Laden geben.

Stadt Hannover Fachgerichte stellen ihre Arbeit vor - Einmal hautnah bei einem Prozess dabei sein
Bärbel Hilbig 16.05.2017
Stadt Hannover Schülerwettbewerb in der Uni - Gesucht wird der beste Roboter
13.05.2017