Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Tipps und Tricks Bei Erdbeeren die dunkelroten Früchte herauspicken
Mehr Essen & Trinken Tipps und Tricks Bei Erdbeeren die dunkelroten Früchte herauspicken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 13.05.2015
Erdbeeren enthalten mehr Vitamin C als Zitronen oder Orangen. Quelle: Franziska Gabbert
Bonn

Studien haben gezeigt, dass vollreife Beeren bis zu 20 Prozent mehr Vitamin C enthalten als nicht ganz reif geerntete, erläutert der Verbraucherinformationsdienst aid. Mit 150 Gramm ist der Tagesbedarf schon gedeckt. Erdbeeren stecken auch voller sekundärer Pflanzenstoffe aus der Gruppe der Polyphenole. Diese können vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen, Krankheitskeime abtöten und Entzündungen vorbeugen.

Praktisch ist, dass Erdbeeren nur wenig Fett und Kalorien enthalten. Mit etwa 32 Kalorien pro 100 Gramm sind sie energiearm und leicht verdaulich, da sie zu 89 Prozent aus Wasser bestehen. Einziger Minuspunkt: Lange halten sich die empfindlichen Früchte nicht. Am besten schmecken sie frisch gepflückt und sollten spätestens nach ein bis zwei Tagen aufgebraucht sein. Morgens ist übrigens die beste Zeit zum Ernten. Bei starker Sonneneinstrahlung werden die Beeren im Laufe des Tages weich.

dpa

Rucola-Blätter zählen zu den sekundären Pflanzenstoffen. Sie können antioxidativ und gegen Krebs wirksam sein. Ihnen wird daher eine heilende Wirkung nachgesagt.

06.05.2015

Bonn (dpa/tmn) - Vor Erfindung des Kühlschranks entstand Dickmilch vermutlich unabsichtlich durch Wärmeeinwirkung. Doch schlechtgeworden ist diese Milch auf keinen Fall.

29.04.2015

Die säuerlichen Rhabarberstangen sind reich an Vitamin K und Mineralien. Vor allem enthalten sie Kalium, Magnesium und Phosphor. Der fruchtig-saure Geschmack stammt von der reichlich vorhandenen Zitronen- und Apfelsäure.

22.04.2015