Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
7°/ 4° Regenschauer
Mehr Meinung Kommentare

Kommentiert von der SN-Redaktion

Schon seit etlichen Jahren wird über das Kopfsteinpflaster in der Altstadt gestritten. Viele kritisieren, es stelle besonders für Passanten mit Rollator, Kinderwagen oder hohen Schuhabsätzen ein Hindernis dar. Getan hat sich bislang so gut wie nichts. In der Umgebung sind viele schon einen Schritt weiter.

29.04.2015

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Wie viel Geld für welche Schule? Diese Frage wurde im Schulausschuss der Samtgemeinde heiß diskutiert. Das Tauziehen endete mit einem knappen Sieg für Rodenberg.

01.02.2015

Das Bürgerbegehren zum Agnes-Miegel-Denkmal ist gescheitert. Mit einer Wahlbeteiligung von knapp 21 Prozent verfehlte der Entscheid am Sonntag das vorgeschriebene Quorum deutlich, weshalb die Stele nun aus dem Kurpark entfernt werden kann.

14.01.2015
Bad Nenndorf

Sanierung +++ mit Kommentar - Kurhaus auf der Kippe

 Die Frage, ob das Kurhaus entsprechend dem Bürgerentscheid saniert wird, soll sich am 14. Januar klären. Dann tagt der Finanzausschuss der Stadt. Und zur Vorbereitung der nun womöglich alles entscheidenden Abstimmung haben die Fraktionssprecher mit der Verwaltung eine Wirtschaftlichkeitsrechnung erörtert.

08.01.2015

Die rot-grüne Ratsgruppe lässt nicht locker: Nun will sie das Eingreifen von Bürgermeister Oliver Theiß (parteilos) in die Mobbing-Problematik an der Grundschule Am Sonnenbrink zum Thema in der nächsten Sitzung des Schulausschusses machen.

02.01.2015

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Die Einwohnerfragestunde hat sich bei der Samtgemeinderatssitzung zur Klagestunde entwickelt. Wie berichtet hat die Vertagung der Entscheidung zur Badewonne die Bürger erbost. Statt Fragen zu stellen, konfrontierten sie die Politiker vor allem mit Konsequenzen, die die Schließung des Hallenbades für die Einwohner habe – von einer sinkenden Schwimmerquote über den Verlust der Wohnortattraktivität bis zur Politikverdrossenheit.

14.12.2014

Um ein Haar wäre sie geplatzt, die Sitzung des Umweltausschusses der Stadt Bad Nenndorf in dieser Woche. Nur vier stimmberechtigte Mitglieder waren zum vereinbarten Termin erschienen.

09.12.2014