Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Leserbriefe Deutsche Forderung
Mehr Meinung Leserbriefe Deutsche Forderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 23.11.2018
Anzeige

Das führte zu unhaltbaren Zuständen, beispielsweise dass deutsche Nutzer ihre eigenen Daten nicht einsehen und vor allem nicht löschen lassen konnten. Leider wurde während der Beratung und Beschlussfassung auf europäischer Ebene versäumt, Bagatellregelungen, zum Beispiel für Vereine, und Abschnittsgrenzen, zum Beispiel für kleine und mittlere Unternehmen, vorzusehen. Das war natürlich ein schwerwiegender handwerklicher Fehler.

Die Frage ist nur, wie es dazu kam, und dazu sagt Ihr Artikel nichts. Haben der Deutsche Olympische Sportbund beziehungsweise der Deutsche Industrie- und Handelskammertag als zuständige Lobbys entsprechende Regelungen verlangt? Oder handelt es sich um ein Versäumnis der Bundesregierung? Wahrscheinlich haben alle geschlafen. Aber das will ja niemand lesen. Deshalb drucken Sie Beschwerden darüber ab, was „Brüssel“ uns alles „aufzwingt“, und am Ende wird auch noch das Ehrenamt in Schaumburg „abgewürgt“.

Andreas Krueger

Lauenau