Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Leserbriefe Kritik ist kein Gejaule
Mehr Meinung Leserbriefe Kritik ist kein Gejaule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 25.01.2019
Anzeige

Aber das muss wohl etwas mit der Meinungsfreiheit zu tun haben. Er erwähnt Möllemann und Sarrazin, vergisst in dem Zusammenhang aber Rudolf Augstein, Eva Herman sowie in letzter Zeit Dieter Nuhr.

Herr Nuhr wirkte auf mich nach den schweren Angriffen auf ihn bei seinen danach folgenden Auftritten sehr zurückhaltend und weichgespült. Vielleicht aus Angst um seine Gesundheit oder aus Angst vor Existenzvernichtung. Wenn Herr Meyer auf Artikel 5 des Grundgesetzes verweist und meint, Herr Kretzschmar widerlegt sich damit, widerspricht sich Herr Meyer selbst, denn er gesteht eben diesem keine freie Meinungsäußerung zu. Meinungsfreiheit, keine Beleidigungen, kann man sich meines Erachtens nach nur erlauben, wenn man finanziell und beruflich so abgesichert ist, dass man jede Hetzkampagne auch gesundheitlich ohne Schaden übersteht. Wenn Kritik an der Meinungsfreiheit für Herrn Meyer nur Gejaule ist, muss ich mich mit meiner Meinung über seine Ansichten sehr zurückhalten, um nicht unsachlich zu werden. Hätte dann vielleicht mit dem Strafgesetzbuch statt des Grundgesetzes – Artikel 5 – zu tun oder doch mit Satz 1 (Zensur) des Artikel 5.

Peter Reibold, Gehrden