Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Leserbriefe Nicht Kinder die Leidtragenden sein lassen
Mehr Meinung Leserbriefe Nicht Kinder die Leidtragenden sein lassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:25 12.05.2017

Wir waren zu diesem Zeitpunkt völlig ahnungslos über bestehende Diskrepanzen zwischen den Vereinen. Die Auflösung trifft uns und unsere Kinder hart, da wir total überrumpelt wurden und uns keine Zeit bleibt, wichtige Entscheidungen länger zu überdenken. Es kann doch nicht der Sinn sein, Kinder und Jugendliche, die sich bewusst für einen Mannschaftssport entschieden haben und teilweise auch sehr erfolgreich sind, plötzlich ausschließen zu wollen. Wir möchten klarstellen, dass wir auf keinen Fall Position für einen der Vereine beziehen wollen. Die Vorfälle, die zu dieser drastischen Entscheidung geführt haben, wollen wir nicht beurteilen. Aber muss diese auf den Rücken der Kinder ausgetragen werden? Wird den Kindern heutzutage so Teamfähigkeit, Respekt und Ehrlichkeit vermittelt? Wir hoffen, dass alle Verantwortlichen noch einmal aufeinander zugehen und die Probleme lösen, ohne die Kinder die Leidtragenden sein zu lassen.

Edmund Ilsemann

Nienstädt