Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Leserbriefe Patienten im Mittelpunkt
Mehr Meinung Leserbriefe Patienten im Mittelpunkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 23.08.2018
Anzeige

Hier die DDR – lang ist’s her – mit ihrem flächendeckenden, sozial orientierten Gesundheitssystem, da die BRD mit ihrem partikularistischen, meist ebenfalls flächendeckenden „monopolistischen“ Gesundheitssystem.

Der individualisierte Patient war im Machtverhältnis Kasse/Ärzte zwar notwendig, aber oft störend, weil Kosten und Leistungen verursachend. Vor der Wiedervereinigung waren niedergelassene Ärzte und Krankenhäuser hier (BRD) freie und getrennte Leistungsanbieter, allenfalls durch die Regelungen einer Kassenärztlichen Vereinigung oder Standesregeln diszipliniert. Mit dem Zusammenschluss von Tendenz- und kommunalen Krankenhäusern im Kreis – selbst aus wirtschaftlichen Gründen – und jetzt zusätzlich dem Ärztlichen Bereitschaftsdienst, wurde meines Erachtens nicht zuletzt auch dem im Lauf der Zeit geänderten Patienten- und Arztverhalten Rechnung getragen.

So scheint in Vehlen unter dem Dach des Klinikums Schaumburgs etwas gelungen, was die Patientenversorgung mitsamt den niedergelassenen Ärzten rund um die Uhr wieder in den Mittelpunkt rückt.

Jürgen Schlee

Bückeburg