Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Leserbriefe Zum Glück gibt es auch weltoffene Schaumburger
Mehr Meinung Leserbriefe Zum Glück gibt es auch weltoffene Schaumburger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:08 12.07.2019

Er lässt in seinem aktuellen Leserbrief auch nicht aus, demokratische Repräsentanten unseres demokratischen Staates, hier den Bundespräsidenten und den niedersächsischen Ministerpräsidenten, für ihre menschliche Haltung scharf zu kritisieren. Dagegen entwickelt er ein hohes Maß an Verständnis für den rechten italienischen Innenminister der Lega Nord – das ist deutlich AfD-„Flügel“- Mentalität, siehe Herr Höcke.

Am meisten entsetzt mich die fehlende Menschlichkeit und Sensibilität für die Flüchtlinge. Da interessieren nicht Fluchtursachen, Not und Hilfsbedürftigkeit, sondern wichtig ist für den Lesebriefschreiber, Abschottung, Unterstellungen und Ängste zu schüren.

Das ist nicht Schaumburg. Schaumburg, das sind viele engagierte Menschen, die Neuankömmlinge mit Respekt und Menschlichkeit aufgenommen haben und weiter begleiten und unterstützen. Diesen unseren Mitbürgern gehört Dank und diese sollten eigentlich von solchen unsäglichen Aussagen verschont bleiben. Aber zum Glück leben wir in einer Demokratie und müssen solche Leserbriefe ertragen und dürfen, Demokratie sei Dank, sagen, was wir davon halten.

Thomas Pawlik

Stadthagen