22-Jähriger fährt Fußgänger tot: Amtsgericht verhängt Geldstrafe
Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Todesfahrer kommt mit Geldstrafe davon
Nachrichten Der Norden Todesfahrer kommt mit Geldstrafe davon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 20.09.2013
Ein 22-Jähriger kommt nach einem tödlichen Unfall in der Osnabrücker Innenstadt glimpflich davon. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Osnabrück

Der 22-Jährige hatte im April in der Osnabrücker Innenstadt rücksichtslos mehrere Wagen überholt und dabei zu spät bemerkt, dass ein Fußgänger die Fahrbahn überqueren wollte. Der Autofahrer erfasste den Mann, der tödlich verletzt wurde. Der Strafbefehl des Amtsgerichts Osnabrück ist noch nicht rechtskräftig, der Angeklagte kann noch Einspruch einlegen.

dpa

Der Norden Haftbefehl bei DSDS-Casting - Knast statt Karriere
20.09.2013
20.09.2013
Der Norden Erstes Jugendhospiz in Niedersachsen öffnet - Urlaub von der Todesangst
20.09.2013