Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden A1 bei Rotenburg: Lkw mit Elektroschott brennt aus
Nachrichten Der Norden A1 bei Rotenburg: Lkw mit Elektroschott brennt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 07.11.2019
Der Lkw ging am frühen Morgen an der Rastanlage Grundbergsee in Flammen auf. Quelle: Polizei Rotenburg
Rotenburg

Ein Lastwagen mit Elektroschrott ist an der Rastanlage Grundbergsee nahe Rotenburg in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen, allerdings schmorten rund 20.000 Kilogramm Kabel und Kunststoff im Auflieger, wie die Polizei mitteilte. Am Vormittag zog starker Rauch in Richtung Ottersberg und Umgebung.

Fahrer fährt brennenden Lkw auf Freifläche

Der 48 Jahre alte Fahrer des Lastwagens hatte sein Fahrzeug am Vorabend abgestellt und sich schlafen gelegt. Am frühen Morgen machte ihn ein Kollege auf das Feuer aufmerksam. Schnell wurde das Fahrzeug auf eine Freifläche gefahren, um die umstehenden Fahrzeuge vor einem Übergreifen der Flammen zu schützen. Die Feuerwehr rückte an. Ein Bagger räumte das Brandgut weg, um an die tieferliegenden Glutnester zu kommen. Die Polizei rechnete damit, dass die Lösch- und Bergungsarbeiten am Nachmittag abgeschlossen werden.

An der Rastanlage kann es derweil zu Beeinträchtigungen kommen. Der Schaden wird auf rund 60.000 Euro geschätzt. Nach einer ersten Einschätzung ist das Feuer wahrscheinlich durch einen Kurzschluss innerhalb des Elektronikmülls ausgelöst worden.

Von RND/lni

Ein kurioser Rechtsstreit um eine HSV-Terrasse an der schleswig-holsteinischen Ostsee-Küste hat ein versöhnliches Ende gefunden: Vor dem Landgericht Rostock haben sich jetzt der Hamburger SV und ein Fliesenleger geeinigt. Geld fließt aber trotzdem.

07.11.2019

Ende Oktober wurde ein totgebissener Wolfsrüde bei Dörverden entdeckt. Mit einem Gen-Test wurde nun die Herkunft des Tieres ermittelt. Ergebnis: Der berüchtigte Leitwolf des Rodewalder Rudels ist es nicht.

07.11.2019

Wenigstens waren keine Kunden in der Bank: Unbekannte haben Mittwochnachmittag eine Sparkasse in Melle (Kreis Osnabrück) überfallen. Nach den Täter wird gefahndet.

06.11.2019