Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Wolf stirbt bei Unfall auf der A7 bei Dorfmark – schon 19 Tiere in diesem Jahr getötet
Nachrichten Der Norden

A7 bei Dorfmark: Wolf von Auto angefahren und getötet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 01.04.2021
Bei Dorfmark (Landkreis Heidekreis) ist in der Nacht zu Donnerstag ein Wolf auf der A7 überfahren worden (Symbolbild).
Bei Dorfmark (Landkreis Heidekreis) ist in der Nacht zu Donnerstag ein Wolf auf der A7 überfahren worden (Symbolbild). Quelle: Bernd Thissen/dpa
Anzeige
Bad Fallingbostel

Ein Wolf ist auf der Autobahn 7 durch einem Zusammenstoß mit einem Auto getötet worden. Der Wolfswelpe sei in der Nacht zu Mittwoch bei Bad Fallingbostel (Heidekreis) über die Straße gelaufen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Ein Wagen erfasste und verletzte ihn tödlich. Ein Wolfsberater wurde informiert.

Damit sind in diesem Jahr bereits 19 Wölfe in Niedersachsen getötet worden. 15 von ihnen sind bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen. Zwei wurden legal von Jägern erschossen, bei zwei weiteren ist die Todesursache noch unklar.

Lesen Sie auch: Brandenburger Koalition will Abschuss von Wölfen erleichtern

Seit Wölfe sich wieder in Niedersachsen angesiedelt haben, kommt es häufiger zu Verkehrsunfällen und Nutztierrissen.

Von RND/mrx