Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Auto fängt während der Fahrt plötzlich Feuer
Nachrichten Der Norden Auto fängt während der Fahrt plötzlich Feuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:54 13.03.2017
Das Auto wurde bei dem Brand zerstört.  Quelle: Polizei
Anzeige
Holzminden

Ein Auto ist am frühen Sonntagmorgen während der Fahrt plötzlich in Brand geraten. Wie die Polizei in der Nacht zu Montag mitteilte, war der 36-jährige Fahrer aus Alfeld gerade auf dem Weg zur Arbeit. Auf der Landesstraße 589 zwischen den Ortschaften Delligsen und Grünenplan habe er plötzlich Qualm aus dem Motorraum wahrgenommen und seinen Pkw angehalten. Als er dann aus dem Auto ausstieg, habe der Motorraum bereits gebrannt.

Die Feuerwehr aus Delligsen war schnell vor Ort und begann mit den Löscharbeiten. Der Ford Modeo wurde zerstört. Der Motor- und Fahrgastraum des Pkw brannten vollständig aus.

Anzeige

Nach bisherigen Ermittlungen der aufnehmenden Polizeibeamten vom Polizeikommissariat Alfeld geriet der Pkw plötzlich aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Hinweise auf ein Fremdverschulden haben die Ermittlungen vor Ort nicht ergeben, so dass ein technischer Defekt wahrscheinlich ist. Der Fahrzeugführer wurde glücklicherweise nicht verletzt und kam mit dem Schrecken davon. 

ewo/r.

Der Norden Erschossene Bärin in Osnabrück - „Sie bereitete sich auf einen Angriff vor“
12.03.2017
12.03.2017