Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Das sind die schönsten Thermen in Niedersachsen
Nachrichten Der Norden Das sind die schönsten Thermen in Niedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 15.01.2019
Moor-Bad, orientalische Massagen oder Baden unter Palmen: Diese Thermen lohnen einen Besuch. Quelle: Collage
Anzeige
Hannover

Ungemütlicher Nieselregen und bewölkter Himmel: Die kalten Wintermonate sind ideal, um in der Therme zu entspannen. Dafür muss man auch gar nicht weit fahren – in Niedersachsen gibt es einige Erholungsorte. Ob Moor-Bad, orientalische Massagen oder Baden unter Palmen: Welche Thermen einen Besuch lohnen, lesen Sie hier.

Aqua Laatzium: Orientalische Bio-Massagen

Mit Thai-Yoga-Massagen, die Yoga, Akupressur und Reflex­zonen­massage vereint, können Besucher im Aqua Laatzium, Hildesheimer Straße 118 in Laatzen entspannen. Außerdem gibt es orientalische Seifenmassagen und Peeling mit zertifizierter Naturkosmetik auf einer beheizten Marmorfläche. Eine halbe Stunde kostet 30 Euro.

Anzeige
Badespaß im Winter: Zwei Kinder haben sichtlich Spaß im Solebecken des Aqua Laatziums. Quelle: Philipp Von Ditfurth

Außerdem gibt es im Außenbereich das mit 3 Prozent Sole angereicherte Solebecken. Dank der beheizten Becken kann man auch im Winter im warmen Heilwasser entspannen. Drei Stunden im Bad kosten 6,40, ermäßigt 4,40 Euro. Kinder bis einschließlich 6 Jahre bezahlen 1,70 Euro. Mehr Infos gibt’s hier.

Königliche Kristall-Therme Seelze: Weiche Haut dank Natronwasser

Eine samtig weiche Haut verspricht die Königliche Kristall-Therme Seelze, Grand-Couronne-Allee 1 in Seelze, nach einem Bad in dem Natronbecken. In den Thermalsole-Becken können sich Besucher drinnen und draußen bei Wassertemperaturen zwischen 34 und 36 Grad erholen. Wem das nicht reicht, der kann Muskelverspannungen in der Infrarotkabine lockern.

Drei Stunden in dem Thermalbad kosten 16, ermäßigt 11,10 Euro. Mehr Infos gibt es hier.

Soltau Therme: Heimische Sole

Heilende Kräfte auf Erkältungen, Hautprobleme oder Kreislaufbeschwerden soll die heimisch geförderte Sole in der Soltau Therme, Mühlenweg 17 (Soltau), haben.

Fast 30 Prozent beträgt der Salzanteil der aus 216 Metern geförderten Wasser-Salz-Mischung und erreicht damit einen Mineralgehalt wie im Toten Meer. Das Solebad gibt es ab 12,50, Kinder bezahlen 9,50 Euro. Mehr Infos gibt es hier.

Moor-Therme Bad Bederkesa: Erholung im Moor

Wem die Erholung in Thermalsole nicht reicht, kann in der Moor-Therme Bad Bederkesa, Berghorn 13 in Geestland, im Torf des heimischen Ahlenmoors baden.

Für 15 Euro gibt es in der Therme im Elbe-Weser-Dreieck Moorpackungen, ein einstündiges Moor-Bad kostet 40 Euro. Mehr Infos gibt’s hier.

Bali Therme: Entspannen im Eisenwasser

Nahe Niedersachsen, im nordrhein-westfälischen Bad Oeynhausen, gibt es neben dem Thermen-typischen Solewasser in der Bali Therme, Morsbachallee 5, ein Eisenheilbecken.

Besonders Menschen mit rheumatischen Beschwerden profitieren von dem rot-bräunlichen Wasser mit dem hohen Eisenanteil. Zwei Stunden in der Therme kosten 11,50, ermäßigt 7 Euro. Mehr Infos gibt es hier.

Bad Harzburger Sole-Therme: Abkühlen in der Schnee-Sauna

Mit acht verschiedenen Saunen wartet die Bad Harzburger Sole-Therme,Nordhäuser Str. 2A in Bad Harzburg, auf. Das Herzstück: Die Sole-Gabbro-Grotte. Ihren Namen verdankt sie den verbauten Steinen aus dem heimischen Gabbro-Steinbruch. Das aus der reinen Natursole gewonnene Salz kommt direkt aus 850 Metern Tiefe und kann zum Körperpeeling verwendet werden.

Außerdem gibt es unter Anderem eine Naturstimmen-Sauna mit Klängen aus der heimischen Vogelwelt, eine skandinavische Saunakote und – nicht zu vergessen –eine Schneesauna, in der man sich bei -10 Grad abkühlen kann. Eine Tageskarte für den Saunabereih (inklusive Sole-Therme) kostet 13,90, ermäßigt 9 Euro. Mehr Infos gibt es hier.

Tropicana Stadthagen: Baden unter Palmen

Wer sich zwar erholen will, aber dabei nicht auf Badespaß verzichten möchte, ist im Tropicana, Jahnstraße 2 in Stadthagen, richtig: Im karibisch dekorierten Schwimmbad kann man sich entweder im Sportbecken oder auf der Rutsche austoben und dann in der Aromasauna oder dem Thermalsole-Außenbecken, dass auch im Winter angenehm temperiert ist, entspannen.

Eine Tageskarte gibt es für 9,70, Kinder bis 17 Jahren bezahlen 7,10 Euro. Mehr Infos gibt es hier.

Weiterlesen: Das sind die 100 besten Thermen in Deutschland

Von RND/kb