Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Diebe stehlen 30.000 Bienen – und lassen sie auf der Straße zurück
Nachrichten Der Norden Diebe stehlen 30.000 Bienen – und lassen sie auf der Straße zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 13.06.2019
Bienen krabbeln auf einem Wabenrahmen. Unbekannte Täter haben im Kreis Celle ein Bienenvolk gestohlen und die Kiste mit etwa 30 000 Tieren auf der Landstraße zurückgelassen. Quelle: Mohssen Assanimoghaddam/dpa
Celle

Warum macht man denn so etwas? Unbekannte Täter haben im Kreis Celle ein Bienenvolk gestohlen und die Kiste mit etwa 30.000 Tieren auf der Landstraße zurückgelassen. Autofahrer entdeckten das Behältnis mitten auf der Fahrbahn zwischen Wohlde und Dohnsen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Als Polizisten sich am frühen Mittwochmorgen um das Bienenvolk kümmerten, wurde ein Beamter gestochen. Der Eigentümer der Tiere konnte ermittelt werden.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden, weil noch völlig unklar ist, warum die Bienen aus einem Waldklassenzimmer in Wohlde gestohlen wurden.

Von RND/dpa

So einen Fall hat die Polizei noch nicht gehabt: Ein Autofahrer hat einen Radfahrer in Dötlingen (Kreis Oldenburg) angefahren. Schnell lag der Verdacht nah, dass er das absichtlich tat. Und ist auch der Grund bekannt.

13.06.2019

Lange Zeit machten Reichsbürger den Behörden mit ihrem Hang zu Waffen Sorge. Niedersachsen hat ein Verbot erlassen und inzwischen eine größere Zahl an Waffen einkassiert.

13.06.2019

Containern ist in Deutschland verboten. Doch das Kaufhaus Lestra in Bremen hat es ausdrücklich erlaubt und angekündigt, keine „Lebensmittelretter“ anzuzeigen. Das Kaufhaus will sogar noch einen Schritt weiter gehen.

13.06.2019