Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Ermittlungen nach gewaltsamem Tod in Drage laufen weiter
Nachrichten Der Norden

Drage: Ermittlungen nach gewaltsamem Tod laufen weiter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 03.02.2021
Polizisten stehen vor einem Haus in Drage. Ein Ehepaar ist am Dienstag in dem Haus leblos aufgefunden worden und kurz darauf gestorben.
Polizisten stehen vor einem Haus in Drage. Ein Ehepaar ist am Dienstag in dem Haus leblos aufgefunden worden und kurz darauf gestorben. Quelle: JOTO/dpa
Anzeige
Drage

Nach dem gewaltsamen Tod eines Ehepaares in Drennhausen in der Gemeinde Drage an der Elbe sucht die Polizei weiter nach den Hintergründen. Im Umfeld werde ermittelt, um Hinweise auf die Motivlage zu finden, sagte Jan Krüger, Polizeisprecher im Landkreis Harburg, am Mittwoch. Ein Verwandter hatte das Ehepaar am Vortag leblos in dem Haus aufgefunden. Nach Polizeiangaben deutet die Spurenlage darauf hin, dass der Ehemann (57) erst seine Frau (56) mit einem scharfen Gegenstand tödlich verletzt habe. Anschließend habe er sich selbst das Leben genommen. Hinweise auf die Beteiligung weiterer Personen gebe es nicht.

In Drage war im Sommer 2015 eine Familie verschwunden. Der Ehemann wurde tot aus der Elbe geborgen, seine Frau und Tochter fand man nicht. Alle Hinweise deuteten darauf hin, dass es in der Beziehung Spannungen gegeben habe und der Mann zunächst seine Familie und danach sich selbst getötet habe, sagte Krüger. Es gingen immer noch Hinweise ein, die überprüft würden. „Es gibt aber keinen neuen Stand, wir ermitteln auch nicht aktiv“, erklärte Krüger.

Von RND/lni