Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Gabelstapler rammt Säure-Behälter: 200 Liter in Lauenau ausgelaufen
Nachrichten Der Norden

Gabelstapler-Unfall: 200 Liter Säure in Lauenau ausgelaufen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 23.06.2020
150 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um die Ausbreitung der ausgelaufenen Säure zu verhindern. Quelle: Andrea Göttling/SN
Anzeige
Lauenau

Ein beschädigter Gefahrgutbehälter und rund 200 Liter ausgelaufene Säure haben in Lauenau (Kreis Schaumburg) zu einem Feuerwehr-Großeinsatz geführt im dortigen Gewerbegebiet geführt.

Ein Gabelstapler-Fahrer war auf dem Gelände einer Logistikfirma mit seinem Fahrzeug gegen den Gefahrgutbehälter gestoßen, wie ein Sprecher der Polizei am Dienstag sagte.

Anzeige

Feuerwehr rückt mit 150 Einsatzkräften an

Nach Informationen der Schaumburger Nachrichten ereignete sich der Unfall auf dem Gelände des Unternehmens Cargo-Trans-Logistik. Durch die Beschädigung lief die zunächst unbekannten Säure aus. Die umliegenden Feuerwehren rückten mit einem Gefahrguttrupp und einem Großaufgebot von rund 150 Kräften an – und waren bis 4.30 Uhr im Einsatz.

Verletzt wurde bei dem Unfall am Montagabend niemand. Weil sich der Unfall in einer Fabrikhalle und nicht auf dem Hof ereignete, gelangte die Säure nicht in die Kanalisation.

Von RND/dpa