Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden 47-Jähriger kommt bei Überholmanöver ums Leben
Nachrichten Der Norden 47-Jähriger kommt bei Überholmanöver ums Leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:34 24.02.2020
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Im Kreis Aurich ist ein 47-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Quelle: Nicolas Armer/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Großefehn

Bei einem Überholversuch im Landkreis Aurich auf der Bundesstraße 436 ist ein Autofahrer am Montag ums Leben gekommen. Nach bisherigem Erkenntnisstand der Polizei fuhr der 47-Jährige mit seinem Wagen in einer Kolonne. Zeitgleich mit einem weiteren in dieselbe Richtung fahrenden Auto setzte er zum Überholen an. Beide Wagen kollidierten daraufhin auf der Überholspur und der 47-Jährige schleuderte mit seinem Auto gegen einen Baum, wie die Polizei weiter mitteilte. Er sei noch an der Unfallstelle in Großefehn gestorben.

Der 26-jährige Fahrer des zweiten Autos sei leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden.

Von RND/lni