Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Halloween-Streiche in Hildesheim: Einsätze von Polizei und Feuerwehr
Nachrichten Der Norden

Halloween-Streiche in Hildesheim: Einsätze von Polizei und Feuerwehr

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 01.11.2021
Einige Halloween-Streiche hielten in Hildesheim die Polizei auf Trab.
Einige Halloween-Streiche hielten in Hildesheim die Polizei auf Trab. Quelle: Felix Hörhager/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hildesheim

Die Polizei Hildesheim wurde an Halloween von gleich mehreren Halloween-Streichen in Atem gehalten.

Nahe der Universität wurde, vermutlich durch Feuerwerkskörper, gegen 18 Uhr ein Heckenbrand ausgelöst. Die Feuerwehr musste zum Löschen anrücken, nachdem Löschversuche der vom Streich betroffenen und von Nachbarn erfolglos blieben. Mehrere Meter Hecke fielen den Flammen zum Opfer.

Am Abend brannte ein Mülleimer an einer Haltestelle in der Himmelsthürer Straße. Ein Anwohner bemerkten das Feuer und alarmierte die Feuerwehr, die den Brand löschen konnte.

Briefkasten der Deutschen Post in Drispendstedt zerstört

In Drispenstedt wurde ein Briefkasten der Deutschen Post samt Inhalt bei einem weiteren Brand vollständig zerstört. Die Täter sind bislang noch unbekannt.

Eine unschöne Überraschung erlebten die Gäste einer Kneipe am Bahnhofsplatz, als offenbar Jugendliche rohe Eier durch die offenstehende Tür des Lokals warfen. Ein 53-Jähriger wurde von einem Ei getroffen und erlitt eine leichte Verletzung.

Unschöne Überraschung an Halloween in Hildesheim

Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung durch Feuer und Körperverletzung eingeleitet. Die Polizei nimmt Hinweise zur Aufklärung der Taten unter der Nr. 05121/939-115 entgegen.

Von RND/dpa