Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Herrenloser Koffer: ICE in Celle evakuiert
Nachrichten Der Norden Herrenloser Koffer: ICE in Celle evakuiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:19 15.08.2019
Einen Zwangsstopp musste ein ICE am Mittwochabend in Celle einlegen, alle Reisenden mussten den Zug verlassen (Symbolbild). Quelle: Arne Dedert/dpa
Celle

Rund 500 Bahnreisende haben am Mittwoch wegen eines herrenlosen Gepäckstücks einen unfreiwilligen Halt in Celle eingelegt. Sie mussten den ICE 773 von Hamburg nach Stuttgart verlassen und etwa eine halbe Stunde auf dem Bahnhofsvorplatz der Stadt warten, wie eine Bahnsprecherin sagte. Gegen 19 Uhr konnten die Fahrgäste in einen Ersatzzug steigen. Nach Angaben eines Sprechers der Bundespolizei war der Koffer leer, den Entschärfer noch am Abend geöffnet hatten. Dies sei Routine in derartigen Fällen. Der Einsatz war gegen 20 Uhr abgeschlossen.

Zugchef auf Koffer hingewiesen

Unklar war zunächst noch, ob Videoauswertungen in Hamburg den Besitzer des Koffers ergeben hätten, sagte der Sprecher der Bundespolizei. Zeugen hätten den ICE-Zugchef auf den Koffer angesprochen.

Von RND/lni

Großeinsatz für die Feuerwehr in Wilhelmshaven: Dort sind am Mittwoch übereinander gestapelte Schrottfahrzeuge in Brand geraten. Auch am Donnerstag stinkt die ganze Stadt noch nach Qualm.

15.08.2019

Die Kirchengemeinde Aerzen bei Hameln setzt sich für die Seenotrettung ein: Mit ihrer Papierschiffchen-Aktion will sie die Evangelische Kirche Deutschland zu konkretem Handeln ermutigen.

14.08.2019
Schulstart 2019 - Das bringt das neue Schuljahr

Ob auf dem Land oder in städtischen Brennpunkten – der Lehrermangel bleibt an Niedersachsens Schulen ein Dauerthema. Ohne Abordnungen von Gymnasiallehrern an Grund- und Oberschulen wird es nicht gehen. Auch sonst gibt es einige neue Initiativen in diesem Schuljahr.

14.08.2019