Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Rollstuhlfahrerin wird von Zug angefahren und stirbt
Nachrichten Der Norden Rollstuhlfahrerin wird von Zug angefahren und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:25 14.09.2018
Anzeige
Apen

Bei einem Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang in Apen im Landkreis Ammerland ist am Freitag eine 85 Jahre alte Rollstuhlfahrerin ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, erfasste der Zug den Rollstuhl. Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der Frau feststellen. Die Lokführerin erlitt einen Schock. Nach dem Unfall wurde der Zugverkehr auf der Strecke für drei Stunden eingestellt und ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Der Grund für den Unfall war zunächst unklar.

In Niedersachsen gibt es immer mal wieder schwere Unfälle an unbeschrankten Bahnübergängen: Erst im August waren bei Landesbergen (Kreis Nienburg) ein Traktor und eine Regionalbahn zusammengestoßen.

Anzeige

Von lni/RND

Anzeige