Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Erneut Tauchunfall im Kreidesee: 59-Jähriger stirbt
Nachrichten Der Norden Erneut Tauchunfall im Kreidesee: 59-Jähriger stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:00 18.11.2018
Anzeige
Cuxhaven

Ein Mann ist beim Tauchen im Kreidesee in Hemmoor im Landkreis Cuxhaven gestorben. Der 59-Jährige aus Süddeutschland sei zusammen mit drei weiteren Tauchern in den See gestiegen, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Unter Wasser sank der Mann plötzlich ab und verschwand. Die zur Sicherheit anwesenden Rettungstaucher konnten den Mann am Sonnabend nur noch tot aus dem See holen. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist bislang noch unklar. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden derzeit allerdings aus.

Der Kreidesee bei Hemmoor ist bei Tauchern beliebt, weil es dort viel zu entdecken gibt – es kommt auch immer wieder zu Unfällen. So starben dort etwa 2011 zwei Taucher einer niederländischen Gruppe. Auch Anfang 2016 kam es dort zu einem tödlichen Zwischenfall.

Anzeige

Von lni/sbü/RND

Anzeige