Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden „Quantum of the Seas“ kommt nach Hamburg
Nachrichten Der Norden „Quantum of the Seas“ kommt nach Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:04 13.10.2014
Die „Quantum of the Seas“ ist das größte bislang gebaute Kreuzfahrtschiff in Deutschland. Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige
Papenburg

In Hamburg sind im Dock Elbe 17 von Blohm + Voss Wartungsarbeiten geplant. Vor der Auslieferung in Hamburg komme es noch einmal zur Inspektion, teilte die Papenburger Meyer Werft mit.

Unter anderem sollen letzte Einstellarbeiten an den Bugstrahlern des knapp 168.000 Bruttoregistertonnen großen Luxusliners vorgenommen werden. Die jetzt begonnene Probefahrt führt bis vor die Küste Norwegens. An die Reederei Royal Caribbean International (Miami) soll das Schiff am 25. Oktober in Bremerhaven übergeben werden.

Anzeige

Das 348 Meter lange Schiff mit Platz für mehr als 4100 Gäste war im September von Papenburg über die Ems zur Nordsee überführt worden. Die Bauarbeiten an der schwimmenden Kleinstadt begannen im Februar 2013. Die Schwesterschiffe „Anthem of the Seas“ und „Ovation of the Seas“ sollen im Frühjahr 2015 und 2016 ausgeliefert werden.

dpa

Mehr zum Thema

Mit der Flut hat die "Quantum of the Seas" das Ems-Sperrwerk in Gandersum passiert und damit den schwierigsten Teil der Passage von der Meyer-Werft in Papenburg über die Ems niederländische Nordseehafen Eemshaven absolviert.

23.09.2014
Der Norden Erste Reise des Kreuzfahrtriesen - „Quantum“ auf dem Weg zur Nordsee

Mit einem guten Tag Verspätung hat die erste Reise des größten bislang in Deutschland gebauten Kreuzfahrtschiffes begonnen. Am Montag gegen 16.20 Uhr passierte die 348 Meter lange „Quantum of the Seas“ die Schleuse zum Dockhafen und machte sich mit der Hilfe zweier Schlepper auf die Fahrt über die Ems in Richtung Nordsee.

22.09.2014

Die „Quantum of the Seas“, das drittgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt, kann am Sonntag nicht wie geplant von Papenburg über die Ems auslaufen: Es ist zu windig. Montag wird über einen neuen Termin beraten.

21.09.2014
13.10.2014
Der Norden Mit 150 Stundenkilometern - Raser fährt der Polizei davon
13.10.2014
Der Norden Flüchtlinge in Niedersachsen - Zahl der Härtefälle hat sich verdoppelt
13.10.2014