Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Lastwagen rast auf B6 in Polizeiauto
Nachrichten Der Norden Lastwagen rast auf B6 in Polizeiauto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 13.12.2016
Die Polizisten waren zum Zeitpunkt des Aufpralls nicht in ihrem Fahrzeug. Sie waren ausgestiegen, um einen Radfahrer zu kontrollieren.  Quelle: Marc Henkel/Freiwillige Feuerwehren Stadt Nienburg/Weser/dpa
Anzeige
Nienburg

Ein Lastwagen ist bei Nienburg ungebremst in ein stehendes Polizeiauto mit blinkendem Blaulicht gerast. Der Lkw-Fahrer verletzte sich bei dem Unfall auf der Bundesstraße 6 in der Nacht zum Dienstag leicht, wie die Polizei mitteilte. Die Feuerwehr hatte zuvor von schweren Verletzungen berichtet.

Der Polizei-Kleinbus hatte auf der linken Spur gestanden. Er wurde durch den Aufprall rund 30 Meter weit geschleudert. Die Polizisten waren zu dem Zeitpunkt nicht in ihrem Fahrzeug. Sie waren ausgestiegen, um einen Radfahrer zu kontrollieren, der auf der Bundesstraße dem Verkehr entgegen fuhr. Der auf der linken Spur abgestellte Bus sollte den Radfahrer schützen und auf die Gefahrenstelle aufmerksam machen, erklärten die Beamten.

Anzeige
Der Lkw, der mit einem Anhänger unterwegs war, wurde bei dem Aufprall schwer beschädigt und krachte seitlich in die Leitplanke.  Quelle: Marc Henkel/Freiwillige Feuerwehren Stadt Nienburg/Weser/dpa

Warum der Lkw-Fahrer den Polizeiwagen nicht bemerkte, war zunächst unklar. Der 37 Jahre alte Fahrer wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Schaden im sechsstelligen Bereich.

dpa/r.

12.12.2016
Heiko Randermann 12.12.2016
Michael B. Berger 12.12.2016