Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Mit Messer bedroht: Polizei schießt im Emsland auf 23-Jährigen
Nachrichten Der Norden

Mit Messer bedroht: Polizei schießt im Emsland auf 23-Jährigen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 18.06.2020
Der 23-Jährige bedrohte in einer Arztpraxis und einem Wohnhaus in Twist mehrere Menschen mit einem Messer. Quelle: Symbolbild/dpa
Anzeige
Twist

Ein Polizist hat im Landkreis Emsland einen Mann niedergeschossen, der mit einem Messer mehrere Menschen angegriffen haben soll. Der 23-Jährige musste nach Angaben der Staatsanwaltschaft Osnabrück wiederbelebt werden und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sein Zustand sei kritisch, sagte ein Sprecher am Donnerstag.

Die Beamten waren alarmiert worden, nachdem der Mann am Vormittag in der Gemeinde Twist mehrere Menschen in einer Arztpraxis und einem benachbarten Wohnhaus bedroht und attackiert haben soll. Verletzt wurde dabei aber nach ersten Erkenntnissen niemand.

Anzeige

Auch in Bremen Zwischenfall: Polizei erschießt 54-Jährigen

Als die Polizisten eintrafen, ging der junge Mann laut Sprecher auch auf diese los. Ein Schuss traf den 23-Jährigen in den Oberschenkel. Die Motive des Mannes seien noch völlig unklar, hieß es von der Anklagebehörde am Nachmittag.

Auch in Bremen hat die Polizei am Donnerstag auf einen Mann geschossen. Der 54-Jährige verstarb kurze Zeit später im Krankenhaus.

Von RND/lni

Anzeige