Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Moscheen mit Mohammed-Karikaturen beschmiert
Nachrichten Der Norden Moscheen mit Mohammed-Karikaturen beschmiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 21.09.2012
Ein 26-Jähriger hat in Göttingen zwei Moscheen beschmiert. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Göttingen

Der 26-Jährige gab die Schmierereien zu. Ob seine Taten im Zusammenhang mit dem umstrittenen Islam-Video stehen, ist aber unklar. Die Motive des Mannes für die Schmierereien seien noch offen, sagte der Polizeisprecher.

Eine Streifenwagenbesatzung hatten den 26-Jährigen durch Zufall gefasst, weil er den Beamten verdächtig vorkam, als er mit dem Fahrrad unterwegs war. In Rücksack des Mannes fanden die Polizisten dann Schablonen und Spraydosen. Die Feuerwehr beseitigte die islamfeindlichen Symbole inzwischen. Den 26-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung.

Anzeige

Gegen das umstrittene Islam-Video wollen am Wochenende tausende Muslime in Deutschland auf die Straße gehen. In Niedersachsen seien für Freitag Aktionen in Hannover und Cuxhaven angekündigt worden, hieß es aus dem Innenministerium.

dpa

Mehr zum Thema

Am Tag der Freitagsgebete hat es bei Protesten gegen das Mohammed-Video einen ersten Toten gegeben. Ein Reporter wurde in Pakistan in seinem Auto getötet.

21.09.2012

Das Frankfurter Satiremagazin „Titanic“ widmet sich in seiner nächsten Ausgabe Bettina Wulff und nutzt dafür die Aufregung um das Mohammed-Schmähvideo. Auf dem Titel der Oktober-Ausgabe, die kommenden Freitag in den Handel kommt, titelt das Blatt: „Bettina Wulff dreht Mohammed-Film“.

20.09.2012

Von "Abenteuern im alten Ägypten" sollte der islamfeindliche Mohammed-Film angeblich handeln. Weil sich eine Schauspielerin über den wahren Inhalt getäuscht sieht, verklagt sie nun den Produzenten des Mohammed-Schmähfilms. Auch gegen Google will sie vorgehen.

20.09.2012
21.09.2012