Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Achtung, auf den Straßen kann es glatt sein
Nachrichten Der Norden

Niedersachsen: Glatteis auf den Straßen am 27.12.2021

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:51 27.12.2021
Symbolbild
Symbolbild Quelle: Stefan Puchner/dpa
Anzeige
Hannover

Die Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen (vmz) warnt vor Glätte auf den Straßen in Niedersachsen. Das betrifft auch die Autobahnen – und dabei besonders die Region am Rand des Harz.

Am frühen Morgen gab es in vielen Teilen von Niedersachsen leichten Sprühregen, der auf den gefrorenen Boden gefallen ist. Sofort bildete sich Glatteis. Während die Streudienste sofort ausrückten und Salz auf den Hauptstraßen streuten, kann es auf Nebenstraßen und besonders auf Gehwegen noch glatt sein. Besonders einige Teile der Landkreise Göttingen und Hameln-Pyrmont seien betroffen, teilte die Polizei mit. Dort habe es viele leichte Glätteunfälle gegeben, aber keine Verletzten. So rutschte in Hameln ein Milchlastwagen gegen eine Laterne, 1000 Liter Milch liefen nach dem Unfall aus.

Unwetterwarnung für mehrere Landkreise

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat deshalb eine Unwetterwarnung herausgegeben: Sie betrifft unter anderem die Region Hannover, Wolfsburg und die Landkreise Peine und Gifhorn. Für einen Streifen südlich von Paderborn und Braunschweig gilt sogar die Warnstufe 3 wegen Glatteis. Dies betrifft die Kreise Göttingen und Northeim.

Von RND/sbü