Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Obdachloser wird wegen 50 Euro ermordet
Nachrichten Der Norden Obdachloser wird wegen 50 Euro ermordet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:50 09.09.2016
Weil sie einen 58-Jährigen ermordet haben sollen, stehen zwei Bewohner einer Obdachlosenunterkunft in Salzgitter nun vor Gericht. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Salzgitter

Demnach nahmen die beiden 18- und 26-Jährigen nach dem Tod des Mannes 50 Euro und eine EC-Karte aus dessen Kleidung, um anschließend Alkohol an einer Tankstelle zu kaufen. Die Polizei hatte den Toten an Pfingsten in einer Wohnung der Unterkunft in Salzgitter-Lebenstedt gefunden. Er war an schweren Kopfverletzungen gestorben.

Die drei Männer hatten gemeinsam in der Obdachlosenunterkunft gewohnt. Die beiden Tatverdächtigen sitzen in Untersuchungshaft.

Anzeige

lni

09.09.2016
09.09.2016
Der Norden Digitalisierung in Schulen - 1000 Euro pro Schüler für Computer?
Heiko Randermann 08.09.2016
Anzeige