Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Der Norden Gestürzter Radfahrer bedroht Sanitäter mit Hammer
Nachrichten Der Norden Gestürzter Radfahrer bedroht Sanitäter mit Hammer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 14.04.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Oldenburg

Ein betrunkener 20-Jähriger hat Sanitäter in Oldenburg mit einem Hammer bedroht. Die Sanitäter waren in den Stadtteil Kreyenbrück gerufen worden, da der Mann dort bei einem Fahrrad lag, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Beim Anblick der Einsatzkräfte versuchte der Mann am Samstag zunächst zu flüchten und stürzte dabei. Als die Sanitäter den Mann ansprachen, habe dieser sie beleidigt, einer Hammer aus seiner Jacke gezogen und die Sanitäter bedroht. Auch herbeigerufenen Polizisten habe er mit dem Hammer gedroht, hieß es. Er wurde in Gewahrsam genommen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,12 Promille.

Von RND/lni

Eine 22-Jährige ist am Sonnabend auf der A31 bei Schüttorf ums Leben gekommen. Sie war zu Fuß auf der Autobahn unterwegs und wurde von mindestens einem Auto erfasst.

13.04.2019

Die Vorwürfe wiegen schwer: In einem Schlachthof im Landkreis Stade sollen Mitarbeiter die Tiere gequält haben. Nun hat auch der Landkreis Anzeige erstattet. „Nach unseren Erkenntnissen stimmt ein Teil der Vorwürfe“, sagt der Landrat.

13.04.2019

Großeinsatz für die Feuerwehr in Lüneburg: Bei einem Dachstuhlbrand in einem Seniorenheim sind acht Menschen verletzt worden. Die Polizei geht von einem Sachschaden in Höhe von mehr als einer Million Euro aus.

13.04.2019